Erstellt am 22. Februar 2012, 00:00

Vorbereitung für das „Projekt Boxen“ läuft. KICKBOXEN /  Nicole Trimmel tankte in den letzten zwei Wochen auf Lanzarote Kraft für ihre kommenden Aufgaben.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Während zu Hause der Schnee liegt trainiert Kickbox Weltmeisterin Nicole Trimmel unter der kanarischen Sonne um sich auf ihr neues Projekt vorzubereiten. Bei einem zweiwöchigen Trainingslager im Club La Santa auf Lanzarote wurden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. In der ersten Woche standen spezifische Boxeinheiten gemeinsam mit dem mit angereisten Box Athletic Team Eisenstadt am Programm. Nicole absolvierte mit Thomas Staudigl und Michael Schey unter der Leitung von Wolfgang Reiterer die täglichen Boxeinheiten. „Wir haben sehr viel an der Umsetzung gearbeitet und Videoanalysen gemacht. Dadurch konnten wir sehr gute Fortschritte erzielen!“ meinte Nicole Trimmel, die schon am ersten Märzwochenende in Hamburg boxt. Sobald sie aus Lanzarote zurückkehrt, werden Sparringseinheiten im Boxen im Vordergrund stehen, um sich auf Hamburg vorzubereiten.

Trimmel kann nun  ihre Leistung abrufen

 

In der zweiten Woche standen die allgemeinen Inhalte im Vordergrund. Mit ihrer Trainingsgruppe rund um Trainingspartnerin Heidi Kindermann und Jennifer Wenth machte das Training ordentlich Spaß. „Orts- und Temperaturwechsel sind für mich immer sehr wichtig. Hier kann man sich wirklich auf das Training konzentrieren und man trifft auf sehr viele Top-Athleten aus den unterschiedlichsten Sportarten, „ meint Nicole Trimmel, die durch die Trainingsplanung von Andreas Vock (BSPA) wieder in einem Top Leistungszustand ist.