Erstellt am 05. August 2015, 06:21

von Dietmar Heger

Wagner stand unter den besten Vier. ÖTV-Seniorenmeisterschaft / Thomas Wagner vom ASKÖ TC Eisenstadt gelang bei der Staatsmeisterschaft der Halbfinal-Einzug.

Starker Auftritt. Thomas Wagner zeigte in Oberpullendorf ein starkes Tennis und belohnte sich im Senioren 40+ Bewerb mit einem Platz unter den besten Vier österreichweit. Foto: Heger  |  NOEN, Didi Heger
Das Sport-Hotel-Kurz ist dieser Tage Austragungsort für die ÖTV-Meisterschaften der Senioren. In 14 verschiedenen Einzelbewerben sowie einem Doppelbewerb werden dabei um die Titel des österreichischen Meisters gerittert.

Mit dabei war auch Thomas Wagner vom ASKÖ TC Eisenstadt, der im Bewerb 40+ an den Start ging. Dort setzte sich der Burgenländer im Viertelfinale gegen seinen Kontrahenten aus Wien. Stefano Cotugno, souverän mit 6:1 und 6:4 durch.

Im Halbfinal-Spiel traf Wagner auf den als Nummer zwei gesetzten Niederösterreicher Gallus Haderer vom TV Hochwolkersdorf. Favorit Haderer behielt letztlich mit einem 6:4 und 6:2 die OBerhand. Haderer setzten sich auch im Final durch und holte den Staatsmeister-Titel.