Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Wieder alles von vorne. 2. Klasse Nord / Zagersdorf muss sich neuerlich auf die Suche nach einem Trainer machen.

Zagersdorf und Ali Sengün sind wieder auf Trainersuche.  |  NOEN

Der SC Zagersdorf findet einfach nicht den richtigen Trainer. In der vergangenen Woche trennte man sich von Coach Harald Beck, der die Truppe erst im Sommer übernommen hatte. „Trainer und Verein hatten einfach unterschiedliche Vorstellungen von Amateurfußball. Beck wollte einfach zu viel, da konnten wir nicht mit“, erklärt Obmann Rudi Golubits die Gründe für die Trennung. Damit heißt es für den Traditionsverein, sich wieder einmal auf Trainersuche zu begeben. Beim 3:1-Sieg über Zillingtal übernahm Libero Didi Reiberger interimistisch die Betreuung der Truppe und änderte gleich einmal das System auf eine Viererkette – mit Erfolg. Auch im letzten Spiel in Großhöflein bleibt Reiberger vorerst der starke Mann.-pimi-