Erstellt am 21. Mai 2014, 08:48

Wutschitz räumte ab. Schwimm-Meeting / Der Leistungskader der Eisenstädter Schwimmunion behauptete sich in Innsbruck gegen internationale Konkurrenz. Anna Wutschitz stach dabei besonders heraus.

Aufgezeigt. Die ESU-Schwimmer konnten sich in einem starken Teilnehmerfeld gegen internationale Gegner hervorragend in Szene setzen.  |  NOEN, ESU

Bei extremen Bedingungen startete der ESU-Leistungskader beim internationalen Meeting in Innsbruck.

Sieben Mal am obersten Podest

Anna Wutschitz, bei nationalen und internationalen Wettkämpfen mittlerweile in den Top-Rängen zu finden, war mit sieben Gold-, vier Silber- und einer Bronzemedaille in der Allgemeinen und Juniorenklasse I die erfolgreichste Schwimmerin der Eisenstädter Schwimmunion.

Ihre besten Leistungen waren die Siege in der Allgemeinen Klasse über 100 Meter und 200 Meter Rücken. Ihren Teamkolleginnen Karoline Schwarz und Barbara Fenyvesi gelang ebenfalls ein guter Wettkampf, sie durften sich über zwei Siege in den Juniorenklassen I und II und weitere fünf Silber- und Bronzemedaillen freuen.

Mit einem zweiten und fünf dritten Plätzen in der Allgemeinen und Juniorenklasse II verlief auch für die Zwillinge Tina und Anna Purner dieses Wochenende erfolgreich. Stefan Keinrath rundete das tolle Ergebnis mit einer Bronzemedaille über 400 Meter Freistil ab. Trainer Sebastian Stoss war mit den erreichten Leistungen und Zeiten sehr zufrieden, die alle bei Regen und Temperaturen von maximal 12° erreicht wurden.