Erstellt am 04. Februar 2015, 08:32

von Rupert Kandlbauer

Zillingtaler rüsten den Kader auf. Der SC Zillingtal schlug vor dem Ende der Transferzeit noch einmal ordentlich zu.

Zillingtal-Trainer Franz Bures kann im Frühjahr aus dem Vollen schöpfen. Nicht weniger als fünf Neuzugänge wurden in der Winterpause geholt.  |  NOEN, Ivansich
Gleich mit fünf Neuzugängen rüstete der SC Zillingtal noch einmal kurz vor dem Ende der Transferzeit seinen Kader auf. „Die Verpflichtung von Goalie Oliver Mauthner aus Leithaprodersdorf war für uns sehr wichtig, da Stammtorhüter Christoph Gollhuber mit seiner Knieverletzung bestimmt noch zwei Monate ausfallen wird und wir keinen gleichwertigen Ersatz haben“, so Obmann Alfred Pöpperl.

Junges Brüder-Paar neu an Bord

Vom ASV Pöttsching kommt Attila Vörös. Er soll für eine bessere Auswertung der Torchancen sorgen. Ein Zillingtaler Funktionär hat zudem den Kontakt zu Raphael und Sebastian Wiener hergestellt und nach einigen Trainingseinheiten haben sich die jungen Brüder entschlossen, zum 2. Klasse Nord-Verein zu wechseln.

>> Hier geht's zur großen BVZ.at-Transferliste!

Zu guter Letzt wurde Holger Vukovich vom ASV Draßburg als Kaderergänzung verpflichtet. Obmann Pöpperl hatte selbst nicht mit so vielen Neuzugängen gerechnet, „aber wenn junge Spieler gerne bei uns spielen möchten, warum sollen wir sie nicht nehmen.“

Stürmer Mario Horvath verlässt Wulka

Wulkaprodersdorf ließ seinen Goalgetter Mario Horvath ziehen. Der Angreifer wechselte zum 1. Klasse Nord-Verein UFC Pamhagen, der sich noch mit zwei weiteren Ungarn verstärkte. Istvan Matetits kommt vom FC Ajka in den Seewinkel.

Ebenfalls neu beim Dreizehnten der 1. Klasse Nord ist Andras Simon, der zuletzt in Mosonmagyarova kickte. Auf drei Spieler kann Pamhagen in der Rückrunde nicht mehr setzen. Attila Budo und Peter Bokor verließen den Verein. Winzendorf sicherte sich die Dienste von Offensivmann Jan Juska.