Erstellt am 08. Oktober 2014, 12:53

von Daniel Fenz

Eltendorfs Kulovits Lizenz für die Elite. Langfristig möchte der SV Eltendorf nach oben. Deshalb absolviert Coach Enrico Kulovits die Ausbildung zur „UEFA-Pro-Lizenz“.

Komplexe Ausbildung. Eltendorfs Trainer Enrico Kulovits absolviert derzeit den Lehrgang zum »UEFA-Pro-Lizenztrainer«.  |  NOEN, zVg/Siegfried Prader
Eltendorfs Trainer Enrico Kulovits paukt derzeit für die Ausbildung zum „UEFA-Pro-Lizenztrainer“. Bei positiver Absolvierung ist der Güttenbacher zur Trainertätigkeit bis zur Bundesliga berechtigt. Dabei dauert dieser Lehrgang zwei Jahre.

Treffen mit Freunden und Profi-Trainern

In der vergangenen Woche waren die Anwärter aus Österreich – neben Kulovits waren etwa Austria Wien-Coach Gerald Baumgartner, Ried-Trainer Oliver Glasner, Thomas Hickersberger, Robert Ibertsberger, Rolf Landerl oder der Güssinger Wolfgang Luisser sowie Mitglieder aus Griechenland, Deutschland und der Ukraine dabei – in der UEFA-Zentrale in Nyon (Schweiz) zu Gast.

„Vor allem die Taktik stand im Vordergrund, zum Beispiel an den aktuellen Spielen der Champions League“, erzählte Enrico Kulovits.

Moyes und Lupescu als Vortragende

Aber auch sehr komplexe Aufgaben standen an der Tagesordnung. So mussten die Österreicher die Stärken und Schwächen von Atletico Madrid herausfiltern, um dann als fiktiver Coach von Juventus Turin im Training spezifisch auf das Duell mit den Spaniern hinzuarbeiten.

Prominenteste Referenten waren unter anderem der ehemalige Manchester United- und langjährige Everton-Coach, David Moyes, oder auch der rumänische Ex-Internationale Ioan Lupescu.