Erstellt am 02. Januar 2013, 00:00

Abschluss in Stinatz. Hallenfußball / Das letzte Hallenturnier im Landessüden vor dem Masters geht am Wochenende in Stinatz über die Bühne.

 |  NOEN
Von Patrick Bauer & Daniel Fenz

Den Abschluss der diesjährigen Hallensaison findet am kommenden Wochenende in der Stinatzer Halle statt. Ab Freitag kicken die Teams aus dem Landessüden um Punkte für das Masters.

Dabei steht nur fest, dass Neuberg und Oberwart ihr Ticket für den 12. Jänner sicher haben. Eberau und Kohfidisch, die beide noch theoretische Chancen gehabt hätten, werden nicht teilnehmen und auch die Chancen des SV Stuben sind sehr gering. Einzig Stinatz hat noch kleine Chancen. Dafür ist aber der Turniersieg beim Heimturnier Pflicht. Deshalb wird auch bis auf Nemanja Nikolic der gesamte Kader zum Einsatz kommen. „Wir wollen uns beim Heimturnier so teuer wie möglich verkaufen“, sagt Stinatz Manager Andreas Stipsits, der weiter anfügt: „Wir haben eben nicht mehr diese Hallenkicker wie in den letzten Jahren. Unsere Spieler sind auf dem Feld sehr gut, aber keine Zauberer“.

Los geht es am Freitag ab 17 Uhr. Am Samstag um 16 Uhr und am großen Finaltag am Sonntag ab 16 Uhr.

Heimturnier. Für den ASKÖ Stinatz und Lukas Tegischer (l.) beginnt am Freitag das große Turnier in der hauseigenen Halle. Auch Neuberg und Manuel Csencsics sind mit dabei.

Bauer