Erstellt am 27. Dezember 2014, 12:49

von APA/Red

Güssing und Wels greifen in ABL nach Cup-Freilosen. Meister Güssing und der WBC Wels haben es am Sonntag zur Halbzeit des Grunddurchganges in der Basketball-Bundesliga (ABL) selbst in der Hand, sich ihre Tickets für das Cup-Viertelfinale zu sichern.

 |  NOEN, Güssing Knights
Tabellenführer Gmunden und der BC Vienna haben ihre Freilose für die ersten Runden bereits sicher. Die Top vier nach 18 von 36 Ligarunden stehen im Cup automatisch in der Runde der letzten acht.

Güssing gastiert im Burgenland-Derby in Oberwart, Wels empfängt Klosterneuburg. Cup-Titelverteidiger Kapfenberg muss auf den Umfaller eines Konkurrenten hoffen und ist selbst zu Hause gegen Vienna gefordert.

Die Obersteirer sind mit einer 83:96-Niederlage am Freitag in Gmunden auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht. Cheftrainer Michael Schrittwieser bezeichnete die Leistung vor allem vor der Pause als "inakzeptabel".