Erstellt am 12. April 2011, 13:42

Beliebteste Sportler im Bezirk stehen fest. RIESENERFOLG / 138.891 gültige Stimmen wurden abgegeben. In Güssing/Jennersdorf war Kicken und Snowboarden Trend.

test  |  NOEN
Die BVZ-Sportlerwahl für das Jahr 2010 ist Geschichte. Einmal mehr haben dabei die Fans der Aktiven bewiesen, zu welchen Leistungen sie imstande sind. Das zeigen die zahlreichen Päckchen, die sich bis zum letzten Tag der Wahl in der BVZ-Zentrale aufgetürmt haben. Aber auch über den Online-Weg tippten sich viele Leserinnen und Leser die Finger scheinbar wund.

Landes- und Bezirkssieger sowie „gute Seelen“

Das nun vorliegende Ergebnis spricht jedenfalls Bände: Sage und schreibe 138.891 gültige Stimmen stehen zu Buche!
Alleine 44.416 (!!) davon gehören der Parndorferin Maria Bresich, die sich somit auch burgenlandweit über den Prestigeerfolg der meisten Stimmen freuen darf. Das Judo-Talent aus dem Nordburgenland konnte somit nicht nur den Sieg aus dem Vorjahr wiederholen, sondern setzte nun eine imposante Bestmarke. Bei den Sportlern des Jahres hatte der aus Siegendorf stammende Parndorf-Kicker Christopher Pinter mit 23.979 Stimmen burgenlandweit die Nase vorne. Und die neu ins Leben gerufenen Rubrik der „guten Seelen des Sports“ ließ erkennen, dass auch die ehrenamtliche Tätigkeit der fleißigen Heinzelmännchen im Hintergrund honoriert wird. Ein Beispiel: Für Leonid Ferk, Kassier-Stellvertreter des ASKÖ Tennisclubs Hirm, wurden gleich 8611 Stimmen abgegeben.

Ewald Konrad: „Ich war über die Wahl überrascht“
Unabhängig davon zeigte sich aber auch bei den jeweiligen regionalen Siegern die große Unterstützungswelle der Fans deutlich. „Der Ausgang dieser Wahl überrascht mich sehr, ich hatte keine Ahnung“, freute sich der Heiligenbrunner Kicker Martin Kroboth, der die Torschützenliste der 1. Klasse B Süde anführt und mit seinem Verein „voraussichtlich auch den Aufstieg in die 2. Liga Süd“ schaffen wird: „Irgendwie bin ich sprachlos, aber sehr erfreut über dieses Resultat“, so Kroboth, der sich über sage und schreibe 18.322 Stimmen freuen durfte.
Bei den Damen wurde Burgenlands Snowboard-Ass, die Sulzerin Julia Dujmovits, an die erste Stelle gewählt.
Ein Novum war die Wahl zur „guten Seele“ – hier hatte der Neuberger Ewald Konrad die Nase vorne. Der Tausendsassa ist Nachwuchskoordinator der Spielgemeinschaft 2005 und U14-Coach. Seine Reaktion: „Ich war überrascht, als ich hörte, dass ich an die erste Stelle gewählt wurde. Ich habe nicht damit gerechnet und mich irrsinnig über diese Ernennung in den Bezirken Güssing/Jennersdorf gefreut.

DIE BEZIRKSSPITZEN

  • GÜSSING/JENNERSDORF
SPORTLER DES JAHRES: 1. Martin Kroboth (Fußball, SV Heiligenbrunn): 18.322 Stimmen; 2. Marcel Pani (Fußball, SV Eberau): 1144 Stimmen; 3. Aleksander Djuric (Basketball, Güssing Knights): 51 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Julia Dujmovits (Snowboard): 109 Stimmen; 2. Judith Gibiser (Volleyball, Güssing Wallabys): 36 Stimmen; 3. Eva Kunczer (Volleyball, Güssing Wallabys): 21 Stimmen.
DIE „GUTEN SEELEN DES SPORTS“: 1. Ewald Konrad (Nachwuchskoordinator SpG 2005, U14-Coach, „gute Seele“ SV Neuberg): 287 Stimmen; 2. Alfred Graf (Fußball, SV Mischendorf/Neuhaus): 23 Stimmen.
  • OBERWART
SPORTLER DES JAHRES: 1. Patrick Farkas (Fußball, SV Mattersburg): 665 Stimmen; 2. Thomas Polzer (Fußball, ASK Kohfidisch): 227 Stimmen; 3. Patrick Oswald (Fußball, ASKÖ Oberdorf): 33 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Sonja Reisinger-Zinkl (MTBO, LZ Omaha) 2640 Stimmen; 2. Isabella Gold (Fußball, SpG 2005): 54 Stimmen; 3. Yvonne Zapfel (Leichtathletik, Athletic Team Pinkafeld): 37 Stimmen.
DIE „GUTE SEELE DES SPORTS“: 1. Sabine Gollnhuber (Schriftführerin Skiclub Bad Tatzmannsdorf): 531 Stimmen; 2. Klaus Brandstätter (Fußball, Sektionsleiter SV Zuberbach): 26 Stimmen; 3. Andrea Rakowitz (Fußball, SC Pinkafeld): 18 Stimmen.
  • NEUSIEDL AM SEE
SPORTLER DES JAHRES: 1. Gerhard Sorger (Dart, DC Crazy Orange Mönchhof): 6933 Stimmen; 2. Patrick Pfeffer (Fußball, SC Frauenkirchen) 1206 Stimmen; 3. Markus Ensbacher (Tischtennis, HSV Mercedes Neusiedl/See) 479 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Maria Bresich (Judo, Parndorf): 44.416 Stimmen; 2. Victoria Graf (Tischtennis, UTTC Halbturn): 929 Stimmen; 3. Kristina Österreicher (Tischtennis, HSV Neusiedl): 479 Stimmen.
DIE „GUTE SEELE DES SPORTS“: 1. Otto Ganser (Fußball, Platzwart Frauenkirchen): 2636 Stimmen; 2. Gerhard Ensbacher (Tischtennis, Sportlicher Leiter HSV Neusiedl): 479 Stimmen; 3. Claudia Strommer (Fußball, Zeugwart USC Wallern): 18 Stimmen.
  • OBERPULLENDORF
SPORTLER DES JAHRES: 1. Florian Janits (Motorsport, Steinberg): 4619 Stimmen; 2. Josef Hauser (Kegeln, Steinberg): 72 Stimmen; 3. Peter Reidinger (Fußball, Lockenhaus): 23 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Marlies Bauer (Kegeln, SKK Oberpullendorf): 188 Stimmen; 2. Michaela Dominkovits (Kegeln, SKK Oberpullendorf): 44 Stimmen; 3. Sarah Pürrer (Tennis, Sport-Hotel Kurz Oberpullendorf): 11 Stimmen.
DIE „GUTE SEELE DES SPORTS“: 1. Gertrude Wukowitsch (Fußball, ASKÖ Kobersdorf): 64 Stimmen; 2. Walter Sachs (Fußball, Sektionsleiter, ASKÖ Weppersdorf): 31 Stimmen; 3. Roswitha Kulman (Kegeln, Sektionsleiter SKK Oberpullendorf): 15 Stimmen.
  • MATTERSBURG
SPORTLER DES JAHRES: 1. Patrick Gerdenitsch (Kickboxen, Rohrbach): 2869 Stimmen; 2. Thomas Borenitsch (Fußball, SVM): 588 Stimmen; 3. Wolfgang Leitner (Subbuteo, Mattersburg): 98 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Nicole Trimmel (Kickboxen, KBC Rohrbach): 443 Stimmen.
DIE „GUTE SEELE DES SPORTS“: 1. Leonid Ferk (Tennis, Kassier-Stellvertreter ASKÖ TC Hirm): 8611 Stimmen; 2. Adolf Schneider (Kegeln, Obmann Union Sportkegelklub Pöttsching): 429 Stimmen; 3. Gerhard Mandl (Subbuteo, TFC Mattersburg): 96 Stimmen.
  • EISENSTADT
SPORTLER DES JAHRES: 1. Christopher Pinter (Fußball, Siegendorf/Parndorf): 23.979 Stimmen; 2. Marco Kumnig (Fußball, Purbach): 3825 Stimmen; 3. Manuel Hartner (Fußball, Steinbrunn): 1839 Stimmen.
SPORTLERIN DES JAHRES: 1. Elisabeth Koch (Kegeln, SKK Eisenstadt): 5226 Stimmen; 2. Tanja Horacek (Fußball, ASV Hornstein): 146 Stimmen; 3. Birgit Koschischek (Schwimmen, ESU): 21 Stimmen.
DIE „GUTE SEELE DES SPORTS“: 1. Alexandra Tinhof (Fußball, Sektionsleiterin Damen Hornstein): 791 Stimmen; 2. Walter Zimmerhackl (Kegeln, Vizepräsident und 2. Sportobmann des BSKV, „Mädchen für alles“ bei Union Pöttsching): 106 Stimmen; 3. Kantinenmädls UFC St. Georgen (Fußball): 67 Stimmen.

ALLE GEWÄHLTEN SPORTLERINNEN, SPORTLER UND „GUTEN SEELEN“ AUF EINEN BLICK

SPORTLER DES JAHRES
Christopher Pinter (Fußball)
Martin Kroboth (Fußball)
Gerhard Sorger (Dart)
Florian Janits (Kart)
Marco Kumnig (Fußball)
Patrick Gerdenitsch (Kickboxen)
Manuel Hartner (Fußball)
Patrick Pfeffer (Fußball)
Marcel Pani (Fußball)
Johannes Seywerth (Fußball)
Patrick Farkas (Fußball)
Thomas Borenitsch (Fußball)
Peter Zimmerhackl (Fußball)
Markus Ensbacher (TT)
Markus Böcskör (Fußball)
Thomas Polzer (Fußball)
Wolfgang Leitner (Subbuteo)
Michael Unger (Fußball)
Florian Kremser (Fußball)
Josef Hauser (Kegeln)
Christian Pavitschitz (Rad)
Aleksander Djuric (Basketball)
Wolfgang Tröstl (Fußball)
Dominik Dihanich (Fußball)
Nico Mihalkovits (Fußball)
Lukas Hrdlicka (Basketball)
Patrick Oswald (Fußball)
Christopher Majer (Fußball)
Michael Peinsipp (Triathlon)
Patrick Pasterniak (Fußball)
Peter Reidinger (Fußball)
Christoph Müllner (Fußball)
Mladen Savoric (Futsal)
Michael Marth (Fußball)
Michael Morawitz (Fußball)
Christian Wagner (Fußball)
Julian Kampf (Fußball)
Stefan Gludovatz (Fußball)
Christoph Halper (Fußball)
Andreas Wallner (Fußball)
Andreas Wild (Fußball)
Michael Reißner (Fußball)
Stefan Varga (Fußball)
Joey Vickery (Basketball)
Josef Hauser (Kegeln)
Lukas Kulovits (Fußball)
Manfred Wukowitsch (Fußball)
Joachim Tomsits (Stocksport)
Paul Hahnekamp (Fußball)
Roland Galos (Kegeln)
Michael Mörz (Fußball)
Jailson Severiano Alves (Fußball)
Dadi Maxell (Fußball)
Tobias Pürrer (Tennis)
Roman Posch (Fußball)
Mario Schrammel (Fußball)
Roland Handl (Fußball)
David Geissler (Basketball)
Florian Astl (Fußball)
Andreas Granabetter (Fußball)
Marcin Gurga (Fußball)
Georg Tischler (Behindertensport)
Lubos Holik (Futsal)
Michael Rasztovits (Dart)
Michael Zarits (Kegeln)
Lukas Höbausz (Fußball)
Karl Karner (Judo)
Patrick Kasuba (Fußball)
Daniel Kristaloczi (Fußball)
Stefan Rakowitz (Fußball)
Philipp Schuch (Fußball)
David Takacs (Laufen)
Mario Weinhandl (Fußball)
Christian Stibi (Fußball)
Andi Hafner (Laufen)
Patrick Bürger (Fußball)
Roland Friedl (Fußball)
Philipp Filz (Fußball)
Andi Gold (Fußball)
Mario Tackner (Fußball)
Martin Stranzl (Fußball)
Anton Huber (Fußball)
Michi Zsandl (Fußball)
Robin Goger (Golf)
Matthias Klepeisz (Basketball)
Dukagjin Karanezi (Fußball)

SPORTLERIN DES JAHRES
Maria Bresich (Judo)
Elisabeth Koch (Kegeln)
Sonja Reisinger-Zinkl (MTBO)
Victoria Graf (Tischtennis)
Kristina Österreicher (Tischtennis)
Nicole Trimmel (Kickboxen)
Kathrin Unger (Fußball)
Marlies Bauer (Kegeln)
Jessica Hauser (Jiu Jitsu)
Tanja Horacek (Fußball)
Julia Dujmovits (Snowboard)
Isabella Gold (Fußball)
Michaela Dominkovits (Kegeln)
Yvonne Zapfel (Leichtathletik)
Judith Gibiser (Volleyball)
Nathalie Weidinger (Fußball)
Eva Kunczer (Volleyball)
Birgit Koschischek (Schwimmen)
Alexandra Tinhof (Fußball)
Sarah Pürrer (Tennis)
Anna Fuhrmann (Jiu Jitsu)
Lisa Fuhrmann (Jiu Jitsu)
Uschi Bredlinger (Laufsport)
Sabine Gollnhuber (Skisport)
Daniela Fritz (Reitsport – Voltigieren)
Magdalena Steiner (Schwimmen)
Kathrin Greilinger (Fußball)
Tina Fleischhacker (Fußball)
Nina Campostrini (Hockey)
Barbara Frank (Fußball)
Clara Pavitschitz (Reiten)
Bettina Raffalt (Laufsport)
Hermine Amtmann (Laufsport)
Birgit Kettner (Fußball)
Janine Balogh (Karate)
Jutta Konkolits (Kegeln)
Sabrina Guttmann (Fußball)

DIE „GUTEN SEELEN“
Leonid Ferk (Tennis)
Otto Ganser (Fußball)
Alexandra Tinhof (Fußball)
Sabine Gollnhuber (Skisport)
Gerhard Ensbacher (Tischtennis)
Adolf Schneider (Kegeln)
Ewald Konrad (Fußball)
Walter Zimmerhackl (Kegeln)
Gerhard Mandl (Subbuteo)
Kantinenmädls UFC St. Georgen
Gertrude Wukowitsch (Fußball)
Roman Posch (Fußball)
Walter Sachs (Fußball)
Paul Binder (Fußball)
Klaus Brandstätter (Fußball)
Alfred Graf (Fußball)
Claudia Strommer (Fußball)
Andrea Rakowitz (Fußball)
Roswitha Kulman (Kegeln)
Paul Jahn (Fußball)
Dragan Kunkic (Fußball)
Daniela Klauber (Fußball)
Adolf Maschler (Tennis)
Helmut Dölpl (Fußball)
Günter Ackerl (Motorsport)
Erwin Domnanovich (Fußball)
Erich Paul Schneemayer (Fußball)
Wolfgang Csukker (Jiu Jitsu)
Dieter Firmkranz (Fußball)
Lisa Haubenwallner (Fußball)
Josef Kainz (Fußball)
Alexander Kovacs (Laufsport)
Hannes Nitschinger (Fußball)
Evi Pamer (Fußball)
Reinhard Pamer (Fußball)
Herbert Pammer (Fußball)
Erwin Raithofer (Fußball)
Gerhard Renkl (Fußball)
Mario Schneemayer (Fußball)
Ewald Schweigl (Fußball)
Christian Sochr (Fußball)
Andreas Thaller (Fußball)
Josef Payer (Fußball)
Gerhard Pummer (Fußball)
Elke Mayer (Fußball)
Peter Biegert (Triathlon)
Tanja Horacek (Fußball)
Nina Tschögl (Fußball)
Julia Gassler (Skisport)
Dietmar Sinkovits (Judo)
Leopold Karpf (Fußball/Basketball)
DIE WAHL IN ZAHLEN
Sportler des Jahres: 69.249 Stimmen
Sportlerin des Jahres: 44.343 Stimmen
Die „guten Seelen“: 14.389 Stimmen