Erstellt am 06. Mai 2015, 06:10

von Markus Gyaky und Patrick Bauer

Bertas großer Tag. Der Mariasdorf-Kicker Attila Berta sorgte vor dem 6:2-Heimsieg über Bernstein für einiges an Aufsehen.

Der Moment. Diesen Tag werden Attila Berta und seine Veronika nicht mehr vergessen. Vor dem Derby gegen Bernstein machte der Legionär seiner Angebeteten einen Antrag. Natürlich sagte diese »Ja« und sorgte für Begeisterungsstürme. Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Eigentlich musste Attila Berta, der seit einigen Jahren das Dress des SC Mariasdorf trägt, wegen seiner fünften Gelben Karte gegen den SV Bernstein pausieren. Das hinderte den Legionär aber nicht daran, sich trotzdem ein Trikot überzuziehen und mit einzulaufen – und das sogar in Absprache mit Schiedsrichter Karl Lang.

Rührung am Sportplatz war groß

Die anderen Spieler und der Unparteiischen waren nämlich eingeweiht, nur Lebensgefährtin Veronika war überrascht, als sie plötzlich in den Mittelkreis gebeten wurde.

Dort wusste die junge Frau zuerst nicht, wie ihr geschah: Attila Berta kniete nieder und hielt um ihre Hand an.

Natürlich war die Begeisterung und Rührung am Sportplatz groß, als diese Frage mit „Ja“ beantwortet wurde – ein denkwürdiger Tag für das Pärchen und auch für die anwesenden Zuschauer. Jetzt warten alle gespannt auf die Hochzeit. Ob Berta sich dafür wieder etwas Spezielles einfallen lässt?