Erstellt am 21. Oktober 2015, 09:25

von Carina Ganster

Bocksdorf: „Wir spielen fertig“. Bocksdorfs Obmann Johann Krammer verneint die Einstellung des Spielbetriebes nach der heurigen Herbstsaison.

Am Boden, aber es geht sicher weiter. Der SV Bocksdorf will trotz anhaltendem Negativtrend auch im Frühjahr weiter um Punkte kämpfen. Foto: Fenz  |  NOEN, Daniel Fenz
Hartnäckig halten sich die Gerüchte, dass der SV Bocksdorf den Spielbetrieb nach der Herbstsaison einstellt.

„Nein, nein und nochmals nein“, lautete die Antwort von Obmann Johann Krammer auf Nachfrage der BVZ. „Wir werden diese Saison auf jeden Fall fertig spielen und wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir diese rechtzeitig bekannt geben“, erklärte Krammer.

Zwölfte Niederlage in Folge

Neben personaltechnischen Sorgen im Vorstand – eine Einberufung einer außerordentlichen Generalversammlung steht laut Krammer im Raum – läuft es auch sportlich weiterhin bescheiden. Gegen Dobersdorf setzte es die zwölfte Niederlage in Folge.

Aufgrund der Tabellensituation will Krammer, trotz großer Aufregung um eine „ungerechtfertigte“ Gelb-Rote Karte gegen Hazim Sahbegovic, keinen Protest beim Burgenländischen Fußballverband einlegen.

„Sahbegovic hat eine Gelb-Rote Karte bekommen, vorher aber keine Gelbe Karte gehabt. Das wäre eigentlich ein Grund Protest einzulegen, aber in unserer Lage ist das ohnehin egal“, sagte Obmann Johann Krammer zum Ausschluss.