Erstellt am 27. Juni 2012, 00:00

Comeback für Seper. VOLLZUG / Innenverteidiger Daniel Seper kehrt zu seinem Stammverein aus Oberwart zurück.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Lange war man an ihm dran, versuchte ihn zu überreden, am Ende mit Erfolg: Innenverteidiger Daniel Seper wechselt aus Neusiedl wieder heim zurück zu seinen Wurzeln zum SV Oberwart. „Ich bin sehr glücklich, dass es mit meiner Rückkehr geklappt hat. Für mich als Oberwarter gibt es nichts Schöneres, als mit meinem Heimatverein in der Ostliga zu spielen. Oberwart ist für mich auf jeden Fall eine tolle Herausforderung und ich freue mich bereits auf eine schöne Zeit“, sagt Daniel Seper, der schon von 2007 bis 2009 das blau-weiße Trikot trug. Dann folgte der Wechsel nach Stegersbach, ehe er 2010 nach Neusiedl wechselte. Die Seestädter führte er in der abgelaufenen Saison als Kapitän aufs Feld.

In Oberwart soll er den Abgang von Innenverteidiger Robert Horvath, welcher nach Allhau wechselt, kompensieren, Trainer Klaus Guger: „Seper war für mich ein absoluter Wunschspieler. Mit ihm haben wir einen gestandenen Regionalliga-Kicker und absoluten Führungsspieler wieder nach Hause geholt.“