Erstellt am 19. Oktober 2011, 00:00

Comeback von Neubauer. 1. KLASSE B SÜD / Ex-Löwen-Goalie Roland Neubauer hält seit vergangener Woche das Tor der Rohrbrunner Elf sauber.

Wieder im Einsatz. Der 42-jährige Goalie Roland Neubauer hält jetzt in Rohrbrunn. ARCHIV  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Die Karriere von Roland Neubauer begann 1989 im Tor des SV Litzelsdorf. Obwohl er einen Monat pausierte (Juli 2000), hütete er ab August 2000 bis 2007 wieder das Tor der Löwen. Mit kurzen Ausflügen nach Dobersdorf und Buchschachen, zog es ihn immer wieder zurück nach Litzelsdorf.

Seine Karriere dürfte der gebürtige Rohrbrunner – er wohnt in Litzelsdorf – jedoch in seinem Geburtsort ausklingen lassen. Neubauer spielte im Frühjahr bereits bei einem Cup-Spiel. Aufgrund von Unstimmigkeiten mit Daniel Ernst wurde der eigentliche Einsertormann vor dem Spiel gegen St. Michael ausgewechselt und durch Neubauer ersetzt. „Wir wissen, dass er ein guter Mann ist. Eigentlich ein Wahnsinn, dass einer mit 43 Jahren im Tor noch eine so gute Leistung abliefert. Man kann sich immer wieder auf ihn verlassen“, freut sich Rohrbrunns Obmann Thomas „Schutti“ Wagner, dass Roland Neubauer seit dem 2:1-Sieg am Wochenende gegen St. Michael das Tor von Rohrbrunn hütet.