Erstellt am 16. November 2011, 00:00

DAS PROGRAMM. SNOWBOARD / Julia Dujmovits ist bei der Weltcup-Premiere am Jauerling dabei. Die Vorfreude auf die Wachau ist groß.

Präsentation. Herta Mikesch, Andreas Prommegger, Burgenlands Snowboardqueen Julia Dujmovits, Erwin Hameseder, Benjamin Karl, Petra Bohuslav, Marion Kreiner und Christian Galler (v.l.) freuen sich auf das erste Snowboard-Weltcuprennen in Niederösterreich.ERICH MARSCHIK  |  NOEN
VON DANIEL FENZ

Am 13. Jänner 2012 blickt die Snowboard-Welt nach Niederösterreich in die Wachau. Am Jauerling wird bei einem Parallelslalom erstmals um Weltcuppunkte gefahren. Die ÖSV-Raceboarder, unter ihnen auch Südburgenländerin Julia Dujmovits – freuen sich bereits auf ihr Heimrennen.

„Spannender Kurs mit  einer guten Stimmung“

Dujmovits setzt sich dabei ein klares Ziel. „Am Jauerling in der Wachau ist es fast so wie bei mir daheim im Südburgenland. Also möchte ich bei meinem Heimrennen die Piste und später die Party rocken.“ Der Schnee fehlt jetzt natürlich noch. Ginge es nach der Sulzerin, könnte der Nacht-Parallelslalom am Jauerling schon am Wochenende stattfinden. Nach dem ersten Lokalaugenschein in der Wachau jubelte sie: „Der Jauerling wird eine Snowboardparty der Superlative. Das Gelände verspricht einen spannenden Kurs, die Arena, wo mehr als 5000 Fans Platz finden, garantiert fast eine gigantische Atmosphäre und Stimmung.“

12. JÄNNER 2012:19 Uhr: Startnummernauslosung in Melk.

13. JÄNNER 2012:9 Uhr: Qualifikation. 14 Uhr: Musikalisches Vorprogramm. 16.30 Uhr: Finale der Top-16 Damen und Herren. 18.20 Uhr: Siegerehrung im Zielraum. 18.30 Uhr: Feuerwerk und Snowboard-Weltcupparty.

TICKETS: Der Vorverkauf startet am 14. November. Ein Ticket kostet 13,50 Euro. Nähere Infos unter www.JAUerling.at .