Erstellt am 24. Juli 2013, 00:00

Der Einsatz naht. 1. Klasse Süd / Didi Kühbauer, seit einem Jahr in Rohrbrunn gemeldet, könnte erstmals an der Seite von „Schutti“ Wagner kicken.

 |  NOEN, Franz Baldauf
Von Daniel Fenz

Die Zusage kam am späten Montagnachmittag. Der Ex-Internationale, ehemalige Mattersburg-Kicker und Ex-Admira-Trainer Didi Kühbauer, wird aller Voraussicht nach am Sonntag gegen Goberling im Dress des SV Rohrbrunn auflaufen. Beim SV ist der mittlerweile 42-Jährige – er ließ sich zum Spaß und für den Fall der Fälle beim Klub seines ehemaligen Mattersburg-Mitspielers melden – seit einem guten Jahr.

Rohrbrunns Obmann und Spieler Thomas „Schutti“ Wagner war nach der Zusage überglücklich und scherzte gleich: „Er spielt hinter mir im defensiven Mittelfeld. Ich bin aber der Spielmacher.“ Nachsatz: „Helfen kann er uns sicher.“

Ob Kühbauer dann öfter in und für Rohrbrunn spielen wird, steht in den Sternen. „Warten wir erstmals den Auftakt ab. Vielleicht bekommt er dann auch bei weiteren Spielen ein Leibchen“, so Wagner schmunzelnd.

Wiedersehen. Thomas Wagner und Didi Kühbauer (v.r.) spielen am kommenden Sonntag gemeinsam gegen Goberling.

Baldauf