Erstellt am 15. Juni 2011, 00:00

Der Jubel war grenzenlos. 2. KLASSE B SÜD / St. Martin sicherte sich mit einem 1:1-Remis gegen Tobaj/Hasendorf den Meistertitel.

Olé, olé, St. Martin ist Meister! Fans stürmten nach dem 1:1-Remis den Platz. GANSTER  |  NOEN
x  |  NOEN

TOBAJ/HASENDORF - ST. MARTIN AN DER RAAB 1:1. Nach hitzigen und gegen Ende des Spiels windigen 90 Minuten und einigen Aufregern sicherten sich die Gäste aus St. Martin in der Nachtragspartie den Meistertitel. „Auch, wenn das Spiel keine Glanzleistung von uns war, der Titel ist unser und somit haben wir unser großes Ziel erreicht. Wir sind überglücklich“, erzählte St. Martin an der Raab Sektionsleiter Thomas Wagner. Die Gäste kamen gut ins Spiel, agierten jedoch sehr nervös. Tobaj spielte beherzt und mit viel Leidenschaft. „Man hat gesehen, dass meine Mannschaft das ganze Spiel gekämpft hat und das war wichtig. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man gegen den Meister ein Remis holt“, sagte Tobajs Trainer Frederick Klobosits zum Punktgewinn.