Erstellt am 10. Februar 2016, 10:11

von NÖN Redaktion

Derby zur Vorbereitung. Neuhaus sicherte sich im ersten Test gegen den Nachbarn Mühlgraben ein Remis.

Symbolbild  |  NOEN, BVZ Südburgenland

Der USV Neuhaus am Klausenbach feierte einen prestigeträchtigen Erfolg in der Vorbereitung. Nachdem es in der Meisterschaft ja zu keinem Duell mit dem Nachbarn aus Mühlgraben kommt, wurde nun in einem Testspiel das Derby ausgetragen und das verlief für den zweitklassigen USV sehr gut.

Gegen den eine Klasse höher spielenden Nachbarn aus Mühlgraben sicherte sich die Vogrincic-Truppe ein 1:1-Remis, dabei sah es lange Zeit nach einem Sieg aus.

Für den einzigen Treffer bei den Neuhausern sorgte Samir Krasniqi, der nach einem starken Beginn dann einen Elfmeter in den Sand setzte. „Für das erste Spiel nach der Pause sind wir zufrieden“, resümiert Sektionsleiter Stephan Knapp.

Spielertrainer Sebastjan Vogrincic kam erst gegen Ende ins Spiel, Jernej Tkalec musste verletzungsbedingt passen, wird aber am kommenden Samstag (20 Uhr, Kunstrasen Fürstenfeld) gegen Heiligenkreuz wieder fit sein.