Erstellt am 10. Juli 2013, 00:00

Die Alm ruft für die Meixner-Kicker. 2. Liga Süd / Der SC Buchschachen geht ungewöhnliche Wege. Am kommenden Wochenende steht ein Ausflug auf eine Almhütte an.

Meisterkicker wieder da. Dominik Wellenhof (l.), vor knapp zwei Jahren Meister mit Buchschachen, kehrt zur Meixner-Elf zurück. Der Defensivallrounder wird aber erst kurz vor Meisterschaftsstart zum Team stoßen. Foto: Bauer  |  NOEN, Bauer
Von Patrick Bauer

Am letzten Freitag stand das erste Testspiel für die neue Mannschaft des SC Buchschachen an. Ein ungewohntes Gefühl, denn die Mannschaft, die in der letzten Rückrunde in der BVZ Burgenlandliga keinen Punkt ergatterte, siegte mit 6:3 gegen Welgersdorf. Es scheint, als wenn es mit den Zugängen rund um Marek Pasko, Michal Vrab, Bernd Gfrerer, Markus Stenitzer oder Markus Leeb wieder aufwärts gehen würde.

Dominik Wellenhof kehrt auch zurück 

Schon gestern, nach Redaktionsschluss, ging es für die Meixner-Elf gegen Bocksdorf weiter und am Freitag steht gegen Maria Trost in der Steiermark der nächste Probegalopp an.

Nach diesem Spiel steht eine besondere Maßnahme bevor, denn die Mannschaft zieht es auf eine Almhütte. Dort soll man sich besser kennenlernen, als Mannschaft wachsen und Zeit miteinander verbringen. Trainer Egon Meixner: „Das steht ganz im Zeichen des Teambuildings. Wir werden das Wochenende zusammen auf einer Almhütte verbringen.“ Mit dabei ist der gesamte Kader, bis auf Dominik Wellenhof, der nach einem Amerika-Aufenthalt wieder zurück nach Buchschachen wechselt, aber erst kurz vor Meisterschaft zum Team stößt.

Die Erwartungen an diesen Ausflug auf die Alm sind groß. „Ich erhoffe mir, dass die Mannschaft zusammenfindet. Die Kicker kennen sich noch nicht wirklich. Es soll der Freundschaftspflege dienen“ verrät Meixner und freut sich schon auf die Alm.