Erstellt am 09. November 2011, 00:00

Die ersten drei Punkte. 1. KLASSE B SÜD / Hannes Thier und seine Stegersbacher-Elf freuten sich ausgelassen über den Erfolg gegen Litzelsdorf.

 |  NOEN
VON DANIEL FENZ

Die Durststrecke der zweiten Mannschaft vom SV Stegersbach wurde am Samstagnachmittag beendet. Mit dem 2:1-Erfolg gegen Litzelsdorf Löwen (siehe linke Seite) gab es zum Abschluss der Herbstsaison doch noch einen Erfolg. Hannes Thier und seine Kicker erreichten bis zum letzten Wochenende nur zwei Remis, zehn Spiele wurden hingegen verloren. „Es hat sich ausgezahlt, dass wir weiter gekämpft haben. Eine Erlösung für meine Burschen“, freute sich Hannes Thier über den ersten Sieg.

Für ihn gibt es neben dem Positiven aber auch einen negativen Aspekt, Thier weiter: „Die Saison ist nun leider vorbei. Auch, wenn wir jetzt viel Selbstvertrauen tanken konnten, ist die Herbstmeisterschaft nun aus. Fünf Punkte sind schön und gut, aber zu wenig. Wir müssen schauen, dass wir uns in der Frühjahrssaison besser präsentieren.“

Für Löwen-Trainer Günter Rosenkranz war das Spiel sehr enttäuschend. Schon einmal warf er in dieser Saison das Handtuch, dies ist aber jetzt kein Thema mehr für den langjährigen Trainer in Litzelsdorf, Rosenkranz dazu: „Wir müssen in der Winterpause zwei Spieler holen, damit es im Frühjahr besser läuft.“