Erstellt am 10. August 2011, 00:00

Die ganze Konzentration gilt jetzt der Meisterschaft. AUFSTEIGERDUELL / Nach dem gestrigen Auftaktspiel gegen Horn empfängt der SV Stegersbach am Freitag Simmering.

Stegersbachs Neuzugang Ivica Zunic ist am Freitag gegen Simmering gefordert.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON ANDREAS KOLLER

Gestern Dienstag, nach Redaktionsschluss, stand für Stegersbach das schwere Heimspiel gegen Horn auf dem Programm. Der Vizemeister ist, wenn es nach den Trainern der Ostliga-Vereine geht, der große Anwärter auf den Meistertitel. 13 der 16 Trainer sehen die Niederösterreicher am Ende der Saison auf Platz eins. Ein Punktgewinn der Stegersbacher im gestrigen Spiel käme also einer Sensation gleich.

Bereits diesen Freitag geht es mit der 2. Runde weiter. Wieder können die Stegersbacher auf den Heimvorteil setzen. Zu Gast ist der Aufsteiger der Wiener Stadtliga, der 1. Simmeringer SC. Daheim sind drei Punkte eingeplant, sagt Obmann Karl Krammer selbstbewusst. Trainer Kurt Jusits hofft ebenfalls auf Zähler: Wenn wir den Klassenerhalt schaffen wollen, müssen wir zu Hause anschreiben.

Trainer Jusits, der in Simmering wohnt und selbst als Spieler beim 1. Simmeringer SC aktiv war, kennt den Gegner gut: Damir Canadi ist ein Trainerfuchs, der ein paar außergewöhnliche Spieler in seinen Reihen hat. Wie etwa Alen Orman, der als Legionär in Belgien, Schottland, der Schweiz und Deutschland kickte und 2002 sogar ein Länderspiel für das österreichische Nationalteam bestritten hat.

REGIONALLIGA OST