Erstellt am 19. Februar 2014, 10:30

von Patrick Bauer

Drei zieht es weg. 2. Klasse B Süd / Der USV Burgauberg, Neuhaus am Klausenbach und auch Minihof Liebau werden ein Trainingslager absolvieren.

Auf nach Steinbrunn. Der USV Burgauberg mit Krisztian Csaszer (r.), wird, wie auch Neuhaus und Minihof Liebau, am Wochenende ein Trainingslager absolvieren.  |  NOEN
Von Patrick Bauer

Nicht nur die „größeren“ Vereine aus dem Landessüden begeben sich auf Trainingslager, auch die „kleineren“ gehen auf Reisen. Vor allem in die Stärkung des Teamgefüges und gute Trainingsbedingungen werden die Hoffnungen gesetzt.

Neuhaus zieht's nach Slowenien

So reist etwa der USV Burgauberg/Neudauberg am morgigen Donnerstag für vier Tage nach Steinbrunn. Mit einem Tross von rund 30 Leuten werden pro Tag zumindest zwei Einheiten absolviert. Auch zwei Testspiele sind für die Elf von Trainer Ede Lukacs vorgesehen, um optimal vorbereitet in die Rückrunde zu gehen.

Ähnliches hat auch der USV Neuhaus vor. Diesen zieht es nach Slowenien, wo man ebenfalls vier Tage verbringt. „Wir wollen alles noch ein bisschen verfeinern“, erklärte Sektionsleiter Stephan Knapp gegenüber der BVZ.

Auch der Nachbar vom FC Minihof Liebau begibt sich in die Ferne. Für vier Tage geht es nach Kroatien. „Wir wollen unsere Gemeinschaft stärken und fit für die Rückrunde werden“, sagte Pressesprecher Daniel Meitz.