Erstellt am 11. Mai 2011, 00:00

Ein Punkt Unterschied. 1. KLASSE B SÜD / Im Lokalderby könnten am Wochenende die Plätze getauscht werden.

Hoffnung lebt. Litzelsdorf und Benjamin Pock.DANIEL FENZ  |  NOEN
x  |  NOEN

ST. MICHAEL - OLBENDORF, SAMSTAG, 17 UHR: In der Tabelle liegt St. Michael noch einen Platz vor Olbendorf. Das könnte sich am Samstagabend ändern, wenn die Mannschaft von Trainer Martin Horvath ihr Ziel in die Tat umsetzt. „Wir haben zwar unser erstes Ziel – einen Platz unter den Top Drei – schon verfehlt, aber jetzt wollen wir das Beste draus machen, St. Michael besiegen und bereits Aufbauarbeit für die nächste Saison betreiben“, so Olbendorfs Sektionsleiter Ronald Jallitsch. „Es wird wieder Zeit, dass wir siegen“, so St. Michaels Coach Rudi Kopitar.

HEILIGENBRUNN - LITZELSDORF; SONNTAG, 17 UHR: „Wir treffen auf eine sehr gute Mannschaft. Sie sind spielerisch sehr stark und schnell“, meint Litzelsdorfs Coach Günter Rosenkranz zum Gegner, um anzufügen: „Vielleicht können wir sie trotzdem ärgern.“ Rosenkranz ist mit seiner Mannschaft wieder zufrieden, da für ihn ein Aufwärtstrend erkennbar ist: „Es bemüht sich jeder im Team, da macht es auch den Zusehern Spaß.“ Heiligenbrunns Coach Didi Steurer: „Es wird wieder eine schwierige Partie. Das Ziel müssen drei Punkte sein.“