Erstellt am 29. April 2013, 22:02

Erfolg: Sehr gut besuchte Bewerbe. Dressur-Landesmeisterschaft / Der Reitsportverein Rudersdorf hatte alles im Griff. Lokalmatadorin Martina Winter wurde Sechste.

 |  NOEN, Nina Decker
Von Daniel Fenz

REITSPORT / Über 100 Pferde waren beim Dressurturnier in Rudersdorf am Start. An der Spitze glänzte Top-Reiter Peter Gmoser vom Reitsportzentrum Pannonia mit seinem Pferd Salgado.

Das Turnier in Rudersdorf hat eine langjährige Tradition. Nach kleineren Anfängen entwickelte sich die Veranstaltung zu einem wichtigen Termin im alljährlichen Turnierkalender der Dressurreiter.

Traditionell sind in Rudersdorf auch Cups für österreichische Warmblutpferde. In diesen Prüfungen für Jungpferde bewies Martina Winter vom Zucht- und Ausbildungsstall Winter in Rudersdorf ihre gute Hand für die Youngsters im Dressursport. In der „Jungpferde“-Trophy für vier bis fünfjährige Pferde, siegte sie mit Aragon von Weichenberg und schaffte zudem mit der Stute Eternity Noir auch Rang zwei. Auch in der „Jungpferde Trophy“ für fünf- bis sechsjährige Pferde lag Martina Winter mit dem talentierten Hengst Boris Golden Pacer voran. Die Bewerbe der burgenländischen Landesmeisterschaft in der Dressur waren in den Klassen Junioren/Junge Reiter, mittelschwere Klasse und Allgemeinen Klasse sehr gut besucht. Dass es im Südburgenland ambitionierte Dressurreiter gibt, sah man in der Klasse für Junioren und Junge Reiter.

Vanessa Bitschi vom Reit- und Fahrverein Kazda (Bocksdorf) siegte auf Rojal MJ im souveränen Stil. Ebenso untermauerte Manuel Winter vom Zucht- und Ausbildungsstall Winter in Rudersdorf auf Anton W seine Silbermedaille durch zwei solide Ritte.

Die Allgemeine Klasse dominierte Dressurass Peter Gmoser vom Reitsportzentrum Pannonia mit dem Pferd Salgado. Vor der großen Siegerehrung wurden noch die Sieger der Marktgemeinde Rudersdorf-Trophy geehrt. Die ersten Plätze gingen, wie in der Landesmeisterschaft der Allgemeinen Klasse, an Peter Gmoser (Salgado), Sonja Grossauer (Davignio II) und Belinda Weinbauer (Ronaldinho).

Starke Prüfungen. Martina Winter gewann mit Pferd Aragon und Stute Eternity Noir.Nina