Erstellt am 06. Mai 2013, 22:21

Großes Fest gefeiert. Reitsport / Zum Jubiläum des Reitvereins Rudersdorf kam auch die ehemalige Olympiasiegerin von 1980, Sissy Max-Theurer.

Gelungenes Fest. Am Staatsfeiertag (1. Mai) fand in Rudersdorf das 15. Fest der Pferde statt. Es waren auch Showpferde mit dabei. Der Reitverein Hagonberg (Unterwart) war mit seinen Huzulen und einem Falken (Foto) im Bezirk Jennersdorf vertreten. Fotos: Stefan Graf  |  NOEN, Sarah Braun/Stefan Graf
Von Daniel Fenz

Das 15. Fest der Pferde in Rudersdorf bot heuer ein besonders vielseitiges Showprogramm. Rund 1.800 Besucher feierten mit dem Team des Zucht- und Ausbildungsstalles Winter das Jubiläumsfest.

Sissy Max-Theurer – Olympiasiegern in Moskau 1980 und Präsidentin des Österreichischen Pferdesportverbandes – reiste ebenfalls an. Lisi Stabiner und ihr Showpferdeteam vom Lindenhof zeigten mit ihren Spaniern die Arbeit am langen Zügel, eine Comedy-Nummer, Freiheitsdressur und einen Flamenco-Tanz mit dem Pferd. Gabriela Wagner präsentierte die neue Sparte „Working Equitation“ mit aufwendigen Parcours.

Publikum mit Huzulen und Falken unterhalten

Mario Sokol sowie Peter und Milena Kalat (mehrfache österreichische Meister und Europameisterin) zeigten im Westernreiten die Disziplinen Trail und Reining. Der Reitverein Hagonberg aus Unterwart mit Thomas Gratzl unterhielt die Zuschauer zuerst mit einer Bogenschießvorführung und danach mit einer aufwendigen Show mit ihren gelehrigen Huzulen und einem Falken. Der Hundesportklub Fürstenfeld zeigte ihre gelehrigen Hundeschüler.

Romana Winter – die Jüngste aus dem Hause Winter – präsentierte ihr Pony „Defy Darwina“ ebenfalls mit einem Fohlen. Den Abschluss des Nachmittages bildete eine Springvorführung von Hausherrin Martina Winter auf dem erfolgreichen Deckhengst Caresino.