Erstellt am 08. Februar 2014, 20:55

Güssing Knights sind an der Spitze der Liga. Mit einem 79:76-Heimsieg gegen den BC Vienna fixieren die magnofit Güssing Knights den ersten Platz nach dem Grunddurchgang der Admiral Basketball Bundesliga.

 |  NOEN

Die Güssing Knights sind an der Spitze der Basketball Bundesliga angekommen. Mit einer beeindruckenden Leistung bezwangen die Ritter den BC Vienna vor heimischem Publikum mit 79:76 und holen damit den ersten Platz nach dem Grunddurchgang.

Die Knights sind damit unumstritten das Überraschungsteam der Saison, vor Beginn hatten Experten das Team auf Rang sieben eingeschätzt. Der erste Platz nach dem Grunddurchgang ist auch der beste in der Vereinsgeschichte - in den vergangenen beiden Jahren hatten es die Ritter als Sechste gerade einmal in die Hauptrunde eins geschafft.

Die besten Werfer im Spiel gegen Wien waren Travis Taylor mit 19 Punkten, auch Marcus Heard hatte sein Visier mit 15 Punkten gut eingestellt. Auffallend ist aber einmal mehr die geschlossene Mannschaftsleistung: Alle eingesetzten acht Spieler - die beiden Legionäre Anthony Shavies und Ricardo Dias Bodra spielten sogar am wenigsten - punkteten. Mitverantwortlich für den Sieg war auch die Dominanz am Rebound: Die Ritter beherrschten die Bretter mit 36:28 klar.

Nach dem Spiel feierten die Spieler und Funktionäre gemeinsam mit den Fans - wegen des sensationellen Erfolgs sogar mit Freibier. Der weitere Saisonablauf: Die ersten sechs Mannschaften (Hauptrunde eins) spielen sich untereinander die Platzierungen für die Play offs aus, die zwei besten Mannschaften der Hauptrunde zwei stoßen dann im Viertelfinale dazu.