Erstellt am 25. November 2015, 10:09

von Daniel Fenz

Jud zurück auf der Piste. Der Mühlgrabener Sebastian Jud ist nach erfolgreicher Operation und Rehabilitation heiß auf die ersten Rennen am Pitztaler Gletscher.

Startet in die Saison. Sebastian Jud (r.) aus Mühlgraben. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Sebastian Jud kämpfte sich nach seinem Kreuzband- und Meniskusriss in die österreichische Snowboardszene zurück (

).

Nach ersten Trainings auf der Piste freut sich der Südburgenländer bereits auf die ersten Rennen. „Diese Woche geht esendlich mit den ersten FIS-Rennen am Pitztaler Gletscher los.“

Große Vorfreude auf die Rückkehr

Die zwei Rennen finden bereits heute, Mittwoch, und morgen, Donnerstag statt. „Am Freitag ist dann ein Erholungstag, am Samstag und Sonntag wird noch einmal am Kurs trainiert“, freut sich Jud schon sehr auf den Start in die Winter-Saison.

Danach darf er zehn Tage pausieren, ehe das Training fortgesetzt wird. Erwartungen setzt sich der Mühlgrabener nicht wirklich. „Es ist mein erstes Rennen nach der Operation und seit mehr als eineinhalb Jahren. Ich werde mein Bestes geben.“

Jud nimmt es natürlich sportlich und ist auch schon so weit, dass er auch für Überraschungen sorgen könnte. „Am Ende des Renntages werde ich sehen, welche Platzierung sich ausgeht. Vielleicht liege ich dabei ganz vorne.“