Erstellt am 11. März 2014, 22:03

Knights fügten BC Vienna 4. Pleite in Folge zu. Erfolgserlebnis für die Güssing Knights in der H1 der Basketball-Bundesliga ABL: Bei Meister BC Vienna gewannen die Ritter am Dienstagabend mit dem 94:89 (50:38).

Der Titelverteidiger aus Wien kommt damit weiterhin einfach nicht in Fahrt, kassierte bereits die vierte Niederlage in Folge; die Güssinger dagegen kehrten nach dem 74:81 zuletzt gegen Kapfenberg auf die Siegerstraße zurück, sie sind zwei Punkte vor Kapfenberg und Gmunden Tabellenführer.

Zunächst klare Sache, im Schlussviertel kam Spannung auf

Die "Ritter" waren ersatzgeschwächt, mussten weiter ohne Sebastian Koch antreten und Mathias Klepeisz (krank) vorgeben, dominierten aber trotzdem über weite Strecken das Geschehen. Zur Pause stand es 50:38, nach 28 Minuten 74:56.

Im Schlussviertel machten die Wiener die Partie aber noch einmal spannend, so hieß es 1:11 Minuten vor Schluss plötzlich 87:88. Die Wende konnten sie aber nicht mehr herbeiführen, Güssing hatte das bessere Ende.

Chance zur Revanche bekommen die sechs Punkte hinter Güssing auf Platz vier liegenden Wiener bereits am Sonntag im direkten Duell im Burgenland.