Erstellt am 29. Oktober 2013, 12:58

Kreuz mit dem Knie. 2. Klasse B Süd / Beim Gemeindederby in Mogersdorf saß die geballte Wallendorf-Angriffsmaschinerie unter den Zuschauern.

Die Verletzten. Das Wallendorf-Angriffsduo Denis Kutos (links) und Ronny Kröll war beim Derby zum Zuschauen verdammt. Foto: Prader  |  NOEN, Prader
Von Siegfried Prader

In der vorigen Saison hatte Wallendorf beide Gemeindederbys gewonnen, Denis Kutos (vier) und Ronny Kröll (eines) für fünf der insgesamt acht Tore gesorgt. Am Sonntag saßen die beiden mit lädierten Knies (Kutos rechts bedient, Kröll links) unter den Zuschauern und mussten zerknirscht die Derbyschlappe zur Kenntnis nehmen.

Nächste Woche geht's auf den OP-Tisch

Während der 30-jährige Slowene seine Kreuzbandverletzung ohne Operation ausheilen möchte und im Feber wieder auf einen Einsatz hofft, begibt sich Kröll nächste Woche unters Messer.

Er rechnet nicht mehr mit einem Einsatz in dieser Saison. „Ich bin zunächst einmal froh, dass es mit der Operation endlich einmal zu einem Abschluss kommt. Danach werde ich sicher nichts überstürzen“, sagte der 31-jährige Wallendorfer-Kicker.