Erstellt am 02. Mai 2012, 00:00

Lange Ausfall-Liste. VORSCHAU / Weber fehlt, Höber auch. Die Liste der Ausfälle bei Kohfidisch wird immer länger.

KOHFIDISCH - STINATZ, SAMSTAG, 18 UHR. Vor dem Derby gegen Stinatz bleibt die Personalsituation beim ASK Kohfidisch weiter angespannt. So entpuppte sich die Verletzung von Offensivgeist Franz Weber schwerer als zuerst vermutet. Die Leiste zwickt noch immer. Sein Ausfall ist fast nicht zu kompensieren. „Franz fehlt uns wahrscheinlich noch die nächsten zwei oder drei Wochen. Der Kader wird immer dünner“, hadert Kohfidischs Sportlicher Leiter Josef Balaskovits. Fehlen wird auch Innenverteidiger und Kapitän Stephan Höber aufgrund seiner Roten Karte gegen Neuberg.

Vielleicht mit Polzer oder  Gupper in der Verteidigung

Vermutlich rückt dafür Lukas Gupper in die Innenverteidigung, außer wenn Hannes Polzer nach seinem Nasenbeinbruch doch wieder zur Verfügung steht. Balaskovits: „Hannes kehrt sicher wieder in die Startelf, wenn er sich sicher fühlt. Wir werden aber erst das Training abwarten müssen.“ Der Verantwortliche wäre mit „einem Punkt“ schon sehr zufrieden.

Bei der Gegenseite herrscht nach drei Siegen in Folge eine kleine Euphorie. Beim Derby will man jetzt nachlegen, vor allem auch, weil die jungen Spieler immer besser in die Elf finden.

Manager Stipsits lobt  den Abstiegskandidaten

Manager Andreas Stipsits „Kohfidisch ist sicher nicht so schlecht, wie sie dastehen. Auch in Neuberg haben sie lange geführt. Es wird kein leichtes Spiel für unsere Mannschaft.“ Nach momentanem Stand wird bei Stinatz bis auf die Langzeitverletzten Thomas Unger wohl niemand fehlen. Dominik Unger konnte nach einer Zerrung gegen Wallern zumindest eine Halbzeit mitkicken.