Erstellt am 02. April 2014, 08:31

von Daniel Fenz

„Lösen uns nicht auf“ . 1. Klasse Süd / Obmann Thomas Wagner und seine Rohrbrunner benötigen unbedingt Siege. Der Verein kämpft ums Überlegen.

Ein Sieg muss her. Thomas Wagner (l.) und Rohrbrunn.  |  NOEN
Rohrbrunn rutschte in den vergangenen Wochen immer tiefer ab. Seit dem Wochenende nimmt der Verein auch den letzten Platz ein — Mühlgraben überholte das Team nach dem 4:0 gegen Wolfau und gab die rote Laterne ab.

„Wir werden sicher bis zum Schluss kämpfen“

Rohrbrunns Trainer Gerald Friedl: „Es wird schwierig, aber wir werden sicher bis zum Schluss kämpfen. Die Chance, den Klassenerhalt zu schaffen, ist gering, aber nicht unmöglich.“

Dennoch hört man schon aus den Gesprächen mit Friedl oder anderen Verantwortlichen heraus, dass die Hoffnungen mehr und mehr schwinden. „Wenn unsere Leistung nicht für den Klassenerhalt reicht, dann sind wir verdient abgestiegen.“ Auch Gerüchte über eine Auflösung machen derzeit die Runde.

Erfolge gegen direkte Konkurrenten nötig 

Obmann Thomas Wagner dementiert: „Das ist ein Blödsinn, es wird weitergehen – egal, ob in der 1. oder 2. Klasse.“ Wagner möchte mit der Mannschaft die letzte Chance nutzen. Die nächsten Spiele sind dabei immens wichtig. Wagner zum kommenden Gegner: „Unsere einzige Chance ist, dass wir Neuberg 1b besiegen.“