Erstellt am 14. Dezember 2011, 00:00

Löwen setzen auf Profi. 1. KLASSE B SÜD / Nach dem Abgang von Günter Rosenkranz wurde mit Lajos Dobany bereits ein neuer Trainer gefunden.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Erfolgstrainer Lajos Dobany ist bei vielen Vereinen kein Unbekannter. Denn im Spieljahr 1997/98 erreichte Dobany mit Rechnitz den Meistertitel in der 1. Klasse A Süd und somit den Aufstieg in die 2. Liga Süd.

Dobany war fünf Jahre mit Rechnitz in der 2. Liga Süd tätig. Doch nach dem Abstieg in der Saison 2003/04 musste Dobany sein Amt ebenfalls beenden (Anmerkung: Der SV GA-Polany Rechnitz spielt seit der Saison 2009/2010 wieder in der 2. Liga Süd.) Dobany war nach seiner Zeit in Rechnitz bei einigen Vereinen im Südburgenland als Trainer tätig.

Gerbafczits: „Streben  den Klassenerhalt an“

 

Zuletzt sollte Lajos Dobany in Goberling für frischen Wind sorgen. Doch im November 2010 wurde er von Milan Pogacsics abgelöst. „Wir wollen mit unserem neuen Coach den Klassenerhalt schaffen“, sagt Litzelsdorfs Obmann Martin Gerbafczits. Dieser bedankt sich an dieser Stelle noch bei Ex-Trainer Günter Rosenkranz, der lange Jahre gute Arbeit leistete.

„Wir sind im Guten auseinander gegangen. Ich bedanke mich für viereinhalb Jahre und für seine Arbeit. Ich verstehe jedoch seine Entscheidung. Es wird sich über den Winter in der Mannschaft sicher etwas verändern, damit wir weiter nach oben kommen“, sagt Martin Gerbafczits abschließend.