Erstellt am 07. November 2015, 22:09

von APA/Red

Meister Güssing gewann auch elftes ABL-Saisonmatch. Die Güssing Knights halten auch nach der 11. Runde der österreichischen Basketball-Bundesliga (ABL) bei einer makellosen Bilanz.

 |  NOEN, Wodicka
Der Titelverteidiger entschied das Burgenland-Derby gegen die Oberwart Gunners mit 84:76 für sich und führt nach elf Siegen in den ersten elf Partien die Tabelle überlegen an. In der zweiten Samstag-Partie gewannen die Traiskirchen Lions bei den Bulls Kapfenberg 89:71.

Güssing hatte vor 1.200 Zuschauern im heimischen Aktivpark mit den Gunners allerdings hart zu kämpfen. Die Gäste aus Oberwart lagen nach dem ersten Viertel in Führung und hielten auch nach drei Vierteln bei zwei Zählern Vorsprung. Die Vorentscheidung fiel zu Beginn des letzten Abschnitts, als sich der Meister von 60:60 auf 72:63 absetzte und danach nicht mehr wirklich in Bedrängnis kam.

Traiskirchen startete in Kapfenberg stark in das Spiel und geriet dank einer guten Wurfquote nie in Rückstand. Zu Beginn des Schlussviertels kam bei den Steirer einmal kurz Hoffnung auf, als sie bis auf drei Punkte an die Gäste herankamen (32.). Doch Traiskirchen zog schnell wieder auf 13 Punkte davon und schob sich dank des Sieges auf den vierten Tabellenplatz vor.