Erstellt am 15. August 2012, 00:00

Meister mit dem Team. REITSPORT / Josefina Goess-Saurau sicherte sich auch heuer in Tirol den Staatsmeistertitel im Reitervierkampf.

Sieger im Vierkampf. Das Team aus dem Südburgenland.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Vor der Kulisse des Wilden Kaisers fanden im Reitsportzentrum Ralserhof in Scheffau (Tirol) die österreichischen Meisterschaften und der Reitervierkampf statt.

Für das Burgenland waren zwei Teams am Start. Das erste Mal kam ein Nachwuchsteam zustande, bestehend aus Klara und Ludovica Goess-Saurau, Leona Koller-Ludwig und Marie Frauenschuh. Das Juniorenteam startete mit Johanna und Josefina Goess-Saurau, Johanna Sixt und Sarah Oberhauser. Die Girls wurden zum vierten Mal Bundesländermannschaftsmeister im Reitervierkampf. Das burgenländische Team siegte auch in der offenen Wertung vor zwei Schweizer Mannschaften.

Josefina Goess-Saurau aus Neumarkt an der Raab schaffte den hart erkämpften Staatsmeistertitel im Reitervierkampf, dicht gefolgt von ihrer Schwester Johanna Goess-Saurau (Platz zwei) Johanna Sixt am dritten Platz und Sarah Oberhauser am fünften Platz.

Das Nachwuchsteam – es ging das erste Mal an den Start – schlug sich tapfer und lieferte ausgezeichnete sportliche Leistungen. In der Einzelwertung belegte Leona Koller-Ludwig den zweiten Platz, Ludovica Goess-Saurau den dritten Platz, Marie Frauenschuh den vierten und Klara Goess-Saurau den fünften Platz.