Erstellt am 19. August 2015, 05:42

von Daniel Fenz

Michi Wagner läuft für die kleine Laura. Der Sportler hat vom Schicksal der kleinen Laura erfahren. Er absolviert einen Spendenlauf nach Mariazell.

Nehmen Spenden für Laura gerne entgegen. Der Verein Sports for Hope (im Bild Katharina Graf und Marco Halvax) hoffen, dass Michi Wagner viel Geld sammelt.  |  NOEN, BVZ

Der Neuberger Sportler Michael Wagner ist Botschafter von Sports for Hope. „Ich habe vom Schicksal der kleinen Laura erfahren, daher fasste ich den Entschluss, mit dem, was ich am liebsten mache – laufen – zu helfen.“

Laura kam am 29. August 2011 als Frühchen per Kaiserschnitt zur Welt. Schon im Mutterleib erlitt sie eine schwere Hirnschädigung durch Sauerstoffmangel und bei der Geburt selbst hatte sie noch eine Hirnblutung, wodurch ein Großteil ihres Gehirns abstarb.

„Wollen so das Leben ein wenig erleichtern“

Seit 2013 hat sie eine Ernährungssonde, da das Schlucken von Nahrungsmitteln ein immer größeres Problem darstellt. Durch das Schicksal der kleinen Vierjährigen stehen ihr Vater und ihre Großeltern, bei denen sie lebt, vor einer großen Herausforderung. „Wir wollen Laura verschiedene Therapien ermöglichen, um ihr und der Familie das Leben zu erleichtern“, erklärt Marco Halvax vom Verein Sports for Hope.

Wagner wird am kommenden Samstag einen Spendenlauf für Sports for Hope und somit für Laura von Großpetersdorf aus startend, nach Mariazell absolvieren. Rund 140 Kilometer und fast 2.000 Höhenmeter innerhalb von 14 bis 17 Stunden sind zu bewältigen. „Die nehme ich gerne auf mich, um Laura und ihre Familie zu unterstützen. Ich hoffe, mit dieser Aktion viele Personen anzusprechen und zu einer Spende für die kleine Laura bewegen zu können“, so Michael Wagner abschließend.

Spendenkonto:

Sports for HOPE; IBAN: AT62 3312 5000 0006 6092; Verwendungszweck: Believ in LAURA.