Erstellt am 17. September 2013, 09:39

Platz 42 für Wagner. Top-Ergebnis / Neubergs Michael Wagner erreichte unter 11.000 begeisterten Läufern in der Wachau wieder einen Spitzenplatz.

Beim schönsten Marathon. „Halmo“ Konrad, Doris Knor und Arnold Knor in der Wachau (v.r.n.l).  |  NOEN
Von Daniel Fenz

LAUFSPORT / Michael Wagner (LC Tiger Stinatz), die Neuberger Doris Knor, „Halmo“ Johann Konrad und der wahrscheinlich schnellste Chorleiter Arnold Knor waren beim Wachau-Halbmarathon an den Start gegangen.

Während es für die Neuberger unter den 11.000 begeisterten Läufer darum ging, beim vielleicht schönsten Marathon Österreichs „zu laufen und zu genießen“, peilte Michael Wagner wieder ein Topergebnis an. Wagner erreichte nach 21,1 Kilometer mit der Zeit von 1:20,42 Stunden den 42. Gesamtrang. In seiner Altersklasse bedeutete das den neunten Platz. Der Neuberger verfehlte mit dieser Zeit seine persönliche Bestleistung lediglich um neun Sekunden.

Lauf als Test für das große Saisonziel 

„Bis auf die ersten zwölf Kilometer, wo ich nicht richtig durchstarten konnte, war es in Ordnung.“ Der Lauf war eigentlich ein Testrennen für sein großes Saisonziel. Michael Wagner nimmt in fünf Wochen den Marathon in Amsterdam in Angriff. Dort möchte er die persönliche Bestzeit von 2:45 Stunden überbieten.