Erstellt am 23. April 2014, 09:59

von Siegfried Prader

Saison ist zu Ende. 2. Klasse B Süd / Der USV Dobersdorf muss ausgerechnet in der heiklen Endphase der Titeljagd auf Daniel Winter verzichten.

Pechvogel. Dobersdorfs Daniel Winter (links) steht seiner Mannschaft in diesem Frühjahr nicht mehr zur Verfügung. Foto: Prader  |  NOEN, Prader
Nach 25 Minuten des Spiels gegen die Sulzer war diese Saison für Dobersdorfs Nummer 14, Daniel Winter, gelaufen. Nach einem Abspiel und einer Drehung sank das „Eigengewächs“ urplötzlich mit einem Aufschrei zu Boden und musste ins Krankenhaus.

Winter traf in der Rückrunde vier Mal 

Dort wurde ein Achillessehneneinriss diagnostiziert. Das einzig Gute daran: Eine Operation dürfte dem Angreifer erspart bleiben.

„Trotzdem schlimm für uns“, trauert Trainer Fritz Fuchs diesem Ausfall natürlich nach, „Daniel war zuletzt gut drauf und hat auch wichtige Tore gemacht.“ Der Coach weiß, wovon er spricht. Winter traf in der Rückrunde bereits viermal und scheint derzeit in der Scorerliste mit neun Treffern als bester Vereinsschütze auf.