Erstellt am 24. Dezember 2014, 05:53

von Daniel Fenz

Ehrung für eine ganz tolle Saison. Rookie of the Year - Diesen Titel heimste Florian Janits bei der BSSM-Wahl für seine Leistungen in der Formel Renault ein.

Glückliche Gewinner. BSSM-Obmann Christian Buchas Peter Rechberger (Intersport Pilz), Jakob Glatz, Selina Novak, Florian Janits, Direktorin Ingrid Weltler-Müller und Sportkoordinator Johann Szabo (v.l.).  |  NOEN, zVg

Wie jedes Jahr fand auch heuer die traditionelle BSSM-Ehrung (Burgenländisches Schule & Sport Modell) in Oberschützen statt. „Miss/Mister bssm“ wird jener Athlet, der der Vision des Modells – nämlich der Erbringung von sportlichen Spitzenergebnissen und guten schulischen Leistungen – am nächsten kommt.

Janits wurde der Rookie of the Year

Die Jury entschied sich heuer für eine „Miss bssm“. Selina Novak ist Jiu Jitsu-Kämpferin und kommt aus dem Seewinkel (Jiu Jitsu Club Pannonia Wallern). Die 16-Jährige holte sich heuer in der Allgemeinen Klasse bis 62 Kilo den Staatsmeistertitel. Bei der U18-EM in Schweden erkämpfte sie sich Platz sieben. Novak setzte sich gegen ihre Klubkollegin Laura Schmidt durch.

„bssm-Rookie of the Year“ wird, wer sich durch einen besonderen Sprung nach vorne in der sportlichen Leistung bei gleichzeitig positiven Schulnoten, auszeichnet. Dabei gewann der Steinberger Florian Janits. Förderer Günther Ackerl zu der Ehrung: „Ich freue mich sehr für Flo. Er ist der einzige Motorsportler in der Schule. Da sieht man, dass dieser Sport der Schule etwas wert ist. Er hat sich das mit seinen guten Ergebnissen in seiner ersten Formel Renault-Saison redlich verdient.“