Erstellt am 16. April 2014, 10:23

von Siegfried Prader

Schwere Verletzung. 2. Klasse B Süd / Wieder schreckliche Minuten auf dem Sportplatz in Kirchfidisch rund um eine Verletzung von Andras Pomazi.

Pechvogel. Kirchfidischs Andras Pomazi (rot-weiß) droht schon wieder eine lange Zwangspause. Foto: Prader  |  NOEN, Prader
In der 9. und 25. Minute hatte Andras Pomazi für die Kirchfidischer im Spiel gegen die Neuhauser noch getroffen, wenig später passierte dann das Malheur. Bei einem unglücklichen Zusammenstoß mit dem gegnerischen Keeper erwischte es den Ungar wieder einmal am Knie (kaputter Schienbeinkopf).

Kirchfidisch in Mogersdorf in Personalnot

Zur Pause landete der Notarzthubschrauber auf dem Spielfeld und transportierte ihn in Richtung Krankenhaus. „Unglaublich, erst von einem Kreuzbandriss genesen und nun das“, zeigte sich sein Trainer Wolfgang Halper nach dem Schlusspfiff betroffen.

Damit ist man für das nächste Spiel, am Sonntag in Mogersdorf, wieder einmal in arger Personalnot. Neben Pomazi werden nämlich auch Christoph Huber (Ampelkarte) sowie Raimund Sala-Koxe (5. Gelbe) fehlen. „Müssen wir halt einmal mehr improvisieren“, bleibt Chefcoach Wolfgang Halper aber dennoch gelassen.