Erstellt am 02. Januar 2013, 00:00

Sensation der Ritter. Basketball / Zweite Niederlage für Tabellenführer dank sensationeller Leistung der gesamten Mannschaft.

Höhenflug. Mit dem überraschenden 86:78-Heimsieg gegen Wien holten sich die Knights (im Bild Sebastian Koch) viel Selbstvertrauen für die letzten sechs Runden. Pekovics  |  NOEN
Von Michael Pekovics

Die Güssing Knights feierten im letzten Spiel des Jahres 2012 einen überraschenden Erfolg gegen Tabellenführer Wien. In einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel, in dem sich die Knights nie abschütteln ließen, drehten die Ritter vor allem Ende des dritten und Anfang des vierten Viertels auf, legten einen 19:0-Lauf aufs Parkett und sicherten sich so dank einer überragenden Mannschaftsleistung den Heimsieg.

Der neue Ritter Hamidu Rahman zeigte als Ersatz für Aco Djuric eine gute Leistung und war mit 18 Punkten zweitbester Werfer der Güssinger. Überragend war Elvis Kadic, der sich mit 23 Zählern eintrug. Nach dem Spiel war Headcoach Radomir Mijanovic voll des Lobs für seine Mannschaft – und die Anhänger: „Dies war ein Sieg durch eine super Mannschaftsleistung und durch die Unterstützung der Fans, die den Aktivpark in einen Hexenkessel verwandelten.“

Bereits am Samstag geht es auswärts gegen Graz, wo die Ritter den Oberwart Gunners Schützenhilfe im Kampf um Platz sechs leisten könnten.