Erstellt am 09. November 2011, 00:00

„Star“ für Rückrunde?. 2. LIGA SÜD / Derzeit ist Michael Horvath nur Trainer in Oberschützen. Im Frühjahr will er selbst wieder einlaufen.

Neue Kicker. Oberschützens Bernd Kappel (l.) und Edin Muji (m.) bekommen im Frühjahr neue Mitspieler. BAUER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON PATRICK BAUER

Zumindest das letzte Spiel gegen Wiesfleck war positiv zu bewerten. So meinte etwa der gesperrte Kapitän Christian Horvath: „Ich war sehr positiv überrascht. Die Leidenschaft war da.“ Dennoch muss man nach vier Punkten bei Halbzeit feststellen, dass einiges nicht gut gelaufen ist bei der Horvath-Elf. Auch Christian Horvath sieht dies so: „Der Kampfgeist war immer da, aber die Qualität, um in der Liga zu bestehen, war zu niedrig.“

Dafür will man in der Winterpause nachrüsten. Einige Spieler stehen schon ante portas, Obmann Werner Stecker: „Zwei Spieler sind schon fix. Unser Ziel ist es, oben zu bleiben.“ Ähnliche Töne von Christian Horvath: „Wir werden riskieren und zwei bis drei neue Spieler holen, die auch qualitativ gut sind. Im Herbst hat uns diese Qualität gefehlt.“

Im Raum steht auch ein Einsatz von Trainer Michael Horvath, der bei der Admira und bei Pasching in der Bundesliga spielte und bei 1860 München die Jugendakademie durchlief. „Wir haben darüber gesprochen. Das Interesse ist auch von meiner Seite da, weil ich unbedingt will, dass wir in der Liga bleiben“, sagt Michael Horvath, der aufgrund eines Knorpelschadens seine Karriere beenden musste.