Erstellt am 19. Juni 2013, 00:00

Steurer bleibt doch. 1. Klasse Süd / Rotenturm verfehlte den Aufstieg nur ganz knapp. Dietmar Steurer wird dem Verein dennoch treu bleiben.

Ein Bild aus alten Zeiten. Florian Hotwagner (r.) war als Spieler in Stegersbach und Oberwart im Einsatz. In der kommenden Saison coacht er Oberwarts 1b in der 2. Klasse A Süd.Daniel Fenz  |  NOEN
Von Daniel Fenz

Trainer Dietmar Steurer kann auf eine erfolgreiche Saison zurück blicken – auch wenn das Ziel, welches sich zum Schluss ergab, nämlich der Aufstieg in die 2. Liga Süd, knapp verfehlt wurde.

„Wir wurden überlegen Frühjahrsmeister, Dritter und gewannen ebenso die U23. Es fehlte nur das ‚I-Tüpfelchen‘“, meinte der Erfolgstrainer.

Florian Hotwagner übernimmt die 1b 

Er bleibt in Rotenturm, denn, „ich bringe das zu Ende, was ich angefangen habe“. Steurer peilt dabei eine Resultatsverbesserung im nächsten Jahr an, der zweite Platz würde ihn schon in die 2. Liga bringen. Er verrät auch, dass es Veränderungen im kommenden Jahr geben wird.

„Wenn die 2. Liga von 18 auf 16 Teams verringert wird, dann gibt es vier bis fünf Absteiger.“ Mehr konnte Steurer dazu aber noch nicht sagen.

Auch bei Absteiger Oberwart gibt es einige Veränderungen. Nach der Wahl des Vorstandes (siehe Seite 61) gab es eine Entscheidung. „Man hat mir mitgeteilt, dass ich nicht mehr Trainer bin. Der Verein möchte einen Neuen“, sagt der scheidende Trainer Walter Pongracz. Er trennte sich aber im Guten vom SVO. Sollte ihm ein Nachwuchs-Trainer-Posten angeboten werden, so würde er wieder zusagen. Florian Hotwagner (bereits Nachwuchstrainer) soll ab kommender Saison die 1b leiten. „Es wird einige Veränderungen in der Mannschaft geben. Wie es weiter geht, wird sich in der kommenden Woche entscheiden. Es soll aber eine konkurrenzfähige 1b von Oberwart präsentiert werden“, sagt Neo-Trainer Florian Hotwagner abschließend.