Erstellt am 21. August 2013, 00:00

Team nutzte ihren Heimvorteil aus. Vergoldet / Bei der Juniorenklasse holte sich Josefina Goess-Saurau den Titel. Mit der Mannschaft eroberte sie auch die Medaille.

Überragten in der Juniorenklasse. Josefina Goess-Saurau, Johanna Sixt und Johanna Goess-Saurau. Foto: Graf  |  NOEN, Stefan Graf
Von Daniel Fenz

REITSPORT / Im vergangenen Jahr war das Team aus Neumarkt an der Raab – Johanna Goess-Saurau, Josefina Goess-Saurau, Johanna Sixt und Sarah Oberhause – das erste Mal bei den Junioren am Start. Nach drei Titeln in der Jugendklasse holte sich die Mannschaft damals erstmals bei den Junioren Gold.

Am Wochenende fand in Neumarkt an der Raab wieder die Österreichische Meisterschaft und die Bundesländermannschaftsmeisterschaft der Junioren statt.

Einzelmedaillen für die Neumarkter Girls

Teamführerin Katja Goess-Saurau und ihrem Team gelang auch heuer die Goldmedaille heimzuholen. Die Burgenländerinnen setzten sich gegen ihre Konkurrenten der Milak aus Niederösterreich klar ab. Begonnen wurde der Reiter-Vierkampf allerding mit den Schwimmbewerben. Diese wurden im Hallenbad von Feldbach ausgetragen.

Danach wurden die Dressurbewerbe in Neumarkt an der Raab durchgeführt. In der Juniorenklasse gingen alle drei Einzelmedaillen an das Team Neumarkt an der Raab. Josefina Goess-Saurau holte sich den Titel, gefolgt von Johanna Sixt und Johanna Goess-Saurau.

Im Nachwuchs nur hinter Wien

Bei den Jugendlichen waren sechs Mannschaften am Start. Das erstmals teilnehmende Team aus Neumarkt an der Raab mit Franziska Hohenlohe, Sebastian Gorton-Hülgerth, Nadine Pichler und Julia Böhm, setzte sich eindrucksvoll gegen Teams wie Wien oder Niederösterreich durch. Zudem holte Sebastian Gorton-Hülgerth in der Einzelwertung am Ende auch noch die Bronzene.

Den Nachwuchsbewerb gewann Wien, gefolgt vom Team Burgenland aus Neumarkt an der Raab. Klara Goess-Saurau, Ludovica Goess-Saurau, Leona Koller-Ludwig und David Gorton-Hülgerth strahlten letztendlich mit ihrer Silbermedaille.