Erstellt am 23. November 2011, 00:00

Veränderungen. KADERPLANUNG / In Stegersbach wurde bei der Weinkost die Planung vorangetrieben.

Zugänge. Stegersbachs Kapitän Franz Faszl (l.) darf sich über neue Spieler in der Winterpause freuen.ARCHIV  |  NOEN
x  |  NOEN

Genaues kann man noch nicht berichten, aber, es wird sich über den Winter beim SV Stegersbach einiges verändern. „Es wird einen Umbau geben, aber vor Dezember kann ich noch nichts sagen“, meint Trainer Kurt Jusits. Auch Obmann Karl Krammer sagt Ähnliches: „Es wird Veränderungen geben. Vielleicht erweitern wir unseren Kader um ein oder zwei Leute, aber mehr will und kann ich dazu noch nicht sagen.“

Bei den Abgängen kann man zurzeit nur spekulieren. „Der Verein weiß Bescheid und wird dies jetzt in die Wege leiten. Wir werden versuchen, Stegersbach eine veränderte Elf zu präsentieren. Ob dies gelingt, weiß ich noch nicht. Wir müssen jetzt zuerst mit den Spielern selbst sprechen“, sagt Trainer Jusits. Dafür äußert sich Obmann Karl Krammer zur abgelaufenen Hinrunde, die am Ende mit 18 Punkten und fünf Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone beendet wurde:

„Wir sind zufrieden. Aufgrund der Verletzungen waren so viele Punkte nicht eingeplant.“ Als persönliche Highlights zählte der Verantwortliche den guten Saisonstart auf und die Spiele gegen Horn und auswärts in Sollenau. Krammer: „Das 2:2 gegen Horn war die beste Partie von uns. Das war grandios und wir haben sehr guten Fußball geboten. Aber auch das 4:1 in Sollenau war sehr erfreulich, da sie doch eine gewisse Macht auf heimischen Platz haben.“

REGIONALLIGA OST