Erstellt am 22. Februar 2012, 00:00

Verstärkt in die Saison. 1. KLASSE B SÜD / Raimund Radakovits (Güttenbach) hofft mit seinem Team im Frühjahr noch auf eine Überraschung.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Der SV Güttenbach startet verstärkt in die Frühjahrssaison. Am Transfermarkt wurden die notwendigen Spieler geholt, um noch für eine Überraschung sorgen zu können.

„Wir wollenzumindest in der 1. Klasse B Süd bleiben“, sagt Trainer Raimund Radakovits. Daher wurde bereits im Sommer Bela Toth nach Güttenbach geholt. „Voriges Jahr waren wir zu dieser Zeit am neunten Platz, jetzt sind wir Dritter.“ Neben Toth kamen jetzt auch noch die beiden Güttenbacher Erik Kappel (er spielte zuletzt in Wien) und Denis Kulovits (Oberpullendorf) wieder zurück.

Um Meister zu werden,  fehlen noch einige Punkte

Radakovits hatte auch Interesse an Michel Kovacsits – doch dieser blieb beim BVZ Burgenlandligist Neuberg. Trotz der Verstärkung bleibt Radakovits am Boden: „Wir dürfen nicht glauben, dass wir locker um den Aufstieg mitspielen werden. Rudersdorf und Heiligenkreuz haben nicht geschlafen. Wir müssen doch einige Punkte aufholen, unsere Konkurrenten hingegen nur ihre Führung verteidigen.“

Für Radakovits ist es nicht tragisch, falls der doch überraschende Aufstieg in die 2. Liga Süd nicht erzielt werden sollte. „Vieles ist machbar, doch lieber wäre es mir, wenn wir in der 1. Klasse bleiben. Diese wird nächstes Jahr so stark wie noch nie sein.“