Erstellt am 04. Juli 2012, 00:00

Vielfältiges Programm. SPORTUNION / Die Organisation lud vorige Woche mit den Vereinen zum großen Schnupperfest in den Bezirken ein.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Die Sportunion Burgenland führt in jedem burgenländischen Bezirk mit lokalen Vereinen einen „Tag des Sports“ durch. So fand sich die Sportunion zum „Actionday“ vorige Woche im Aktivpark Güssing und am Sportplatz des UFC Jennersdorf ein.

In Güssing wurden neben klassischen Sportarten wie Basketball (Güssing Knights), Volleyball (Güssing Wallabys) oder Tennis (UTC Güssing) auch Kampfsportarten (Union Kampfkunstzentrum Burgenland) und Nordic Walking (Union Lady Fitness Güssing) angeboten. Trendsportarten wie Airtrack (15 Meter lange Hüpfbahn) rundeten das Programm in Güssing ab.

Kurz darauf gab es im Nachbarbezirk Jennersdorf den „Actionday“. Auch hier standen klassische Sportarten wie Basketball (Blackbirds), Volleyball (USV Jennersdorf) oder Tennis (UTC Jennersdorf) auf dem Programm. Aber auch Randsportarten wie Stocksport (ESV Jennersdorf) und Orientierungslauf (Jussi) wurden angeboten. Die Kinder freuten sich nach der Beendigung aller Stationen über eine Medaille. Diese wurde von Sportunion-Präsidentin Karin Ofner und Bezirksobmann Peter Pommer überreicht. Als Ehrengäste wurden auch Jennersdorfs Vizebürgermeister Bernhard Hirczy und Hauptschuldirektor Hannes Thomas begrüßt. Sie waren von der Vielfalt der Sportarten überwältigt.