Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:40

von Daniel Fenz

Junges Team führt die Tabelle an. Gebietsliga Süd / Die Youngsters profitieren in Stegersbach derzeit von den erfahrenen Spielern – sie kamen aus Güssing.

Erfolgreiche Truppe. Vera Radakovits, Ines Schabhüttel, Verena Burits, Marlene Lendl, Viktoria Krammer, Lena Kroboth, Magdalena Marx, Florian Richter, Ines Höfer, Sarah Rosenkranz, Elke Thuroczy, Katrin Wölfer, Vanessa Fischl, Eva Kunczer und Yvonne Burits (v.l.).  |  NOEN, zVg
Mit Eva Kunczer, Yvonne Burits, Verena Burits und Elke Thuroczy wechselten vier Spielerinnen von der ehemaligen Bundesligamannschaft aus Güssing nach Stegersbach.

„Wir wollten dort spielen und nicht in den Bundesligavereinen, da wir als Mannschaft zusammenbleiben wollten“, erklärt Elke Thuroczy. Bis jetzt absolvierten sie und ihre Kolleginnen vier Spiele, alle wurden mit jeweils 3:0 gewonnen.

Schneller Lernerfolg durch Thuroczy & Co.

Die jungen Mädchen in Stegersbach freuen sich über erfahrene Spielerinnen aus der Bundesliga, „sie haben dadurch einen großen und schnelleren Lernzuwachs in noch so kurzer Zeit erhalten“, so Thuroczy abschließend. Trainer der Mannschaft ist der selbst noch sehr junge und talentierte Flo Richter aus Fürstenfeld. Mit Obfrau Claudia Csar und Obmann Bernd Csar steht ebenfalls noch ein junges Team an der Spitze.

„Ein weiterer Vorteil ist, dass hier alles familiärer gestaltet und großer Wert auf das Miteinander gelegt wird. Das wirkt sich auch auf die Leistung aus.“

Am kommenden Wochenende findet das nächste Match auswärts gegen Jennersdorfs zweite Mannschaft im Turnsaal des BORG statt. Dabei erhoffen sich Thuorczy und die Mannschaft natürlich den nächsten Sieg.