Erstellt am 28. Mai 2014, 10:28

von Siegfried Prader

Vor dem Schlager noch heiß gemacht. 2. Klasse B Süd / In Mischendorf wollte Grillmeister Bernhard Pomper noch vor dem Anpfiff die „guten Geister“ herbeirufen.

Motiviert. Manuel Wagner, Andreas Brunner und Bernhard Pomper (v.l.). Foto: Prader  |  NOEN, Prader
Für den „Fall des Falles“ standen in Mischendorf natürlich „Meister T-Shirts“ parat, aber nicht nur für die Spieler, sondern unter anderem auch eines für Grillmeister Bernhard Pomper.

Schnappschuss an „geheimem“ Ort

Aber der wusste genau, nach dem Schlusspfiff, wenn es mit dem Titelgewinn klappen sollte und allen nur noch nach Feiern zumute ist, dann ist er an seinem „Arbeitsplatz“ unabkömmlich. Und so hieß es noch vor dem Anpfiff her mit einem solchen Leiberl für einen Schnappschuss, natürlich an einem „geheimen“ Ort, als zusätzliche Motivation.

Während sein Kapitän Manuel Wagner diese Aktion gelassen sah, hatte dessen Obmann Andreas Brunner doch ein wenig „Bammel“ vor dem „schlechten Omen“. Doch schließlich siegte auch bei ihm das Vertrauen in die Stärke der Mannschaft und 90 Minuten später wusste er, dass er in Zukunft mehr auf seinen Grillmeister hören muss.