Erstellt am 04. Mai 2016, 03:34

von Carina Ganster

Zwei vor dem Titel. Der USV Neuhaus am Klausenbach hat den Meistertitel sechs Runden vor Schluss so gut wie fix in der Tasche.

Alles angerichtet für die Sause. Der USV Neuhaus steht unmittelbar vor dem Aufstieg in die 1. Klasse Süd. Foto: Decker  |  NOEN, Nina Decker

Der USV Neuhaus am Klausenbach steht in der 2. Klasse Süd B unmittelbar vor dem Meistertitel. Bevor es für die Vogrincic-Truppe am Donnerstag zu Angstgegner Strem geht, haben die Neuhauser 13 Punkte Vorsprung auf den Zweiten aus Kirchfidisch, bei noch sechs verbleibenden Runden.

Gegen Strem geht es allerdings nicht nur um drei Punkte, sondern auch um eine Serie. Strem hat zu Hause noch kein Spiel verloren und Neuhaus hat auswärts noch keinen Kick verloren. Die einzige Niederlage, die der Tabellenführer einstecken musste, resultierte gegen Strem im September des Vorjahres.

Gegen Gerersdorf feierte Neuhaus jetzt den zwölften Sieg in Folge. „Für uns ist das alles gerade wie ein Traum, aber die Mannschaft hat lange dafür gekämpft und gearbeitet und ist mehr als reif für den Aufstieg. Den wollen wir in zwei Wochen gegen Mogersdorf fixieren“, erklärte Neuhaus am Klausenbach Sektionsleiter Stephan Knapp.

Für Strem gilt, die Neuhauser zu ärgern. „Wir haben ihnen schon einmal Punkte weggenommen, also warum kein zweites Mal?“, heizte Strems Pressesprecher Gerhard Deutsch die Partie vor dem Zusammentreffen an.