Erstellt am 19. November 2014, 10:46

Rotenturm: Die große Entscheidung?. Rotenturm hat es nun selbst in der Hand. Mit einem Sieg gegen Schlaining könnte man sich zum Winterkönig küren.

Pochen auf den nächsten Sieg. Ivan Barnjak (v.) und seine Schlaininger. Foto: Fenz  |  NOEN, Fenz

ROTENTURM - SCHLAINING, SAMSTAG, 14 UHR. Die Ausgangsposition ist wohl so undurchsichtig wie in keiner anderen Klasse im Burgenland. Gleich drei Mannschaften kämpfen dabei noch um den Herbstmeistertitel.

Mehr Spannung geht nicht

Olbendorf kann nichts mehr dazu beitragen: Die Halper-Elf befindet sich schon länger in der Winterpause. Unterdessen kämpfen Rotenturm und Schlaining weiter, um den Tabellenführer noch vom Thron zu stoßen. Am Samstag kommt es zum direkten Duell.

Mit einem Heimsieg wäre Rotenturm, wie schon im letzten Jahr, Winterkönig. Bei einem Auswärtserfolg würde sich die Entscheidung vertagen, da Schlaining den Nachtrag gegen Ollersdorf wohl erst im Frühjahr austragen wird und man nach Verlustpunkten vorne wäre.

Jedes Remis hilft Olbendorf. Mehr Spannung geht nicht. „Wir wollen punkten, so viel ist klar“, sagt Schlainings Ingmar Spendier. Das haben auch die Hausherren vor. Sektionsleiter Erhard Tadinger: „Trotz einiger Ausfälle von wichtigen Kickern wollen wir gewinnen.“