Erstellt am 17. Juni 2015, 06:46

von Daniel Fenz

Köln kommt zurück. Die Fußballarena wird zum zweiten Mal in Folge den 1. FC Köln begrüßen. Peter Stöger genießt die Vorzüge im Kurort.

Vorfreude auf ein interessantes Spiel. Die Trainer Andreas Konrad (l.) und Paul Gludovatz (2.v.r.) bereiten sich auf das Testmatch des 1. FC Köln gegen die Auswahl der AVITA-Therme vor. Andreas Gross (r.) vom Burgenland Tourismus, hofft auf eine starke Elf, Thomas Prisching (2.v.l.), Sohn von AVITA-Geschäftsführer Peter Prisching, wird ebenfalls in der Auswahl dabei sein. Foto: Daniel Fenz  |  NOEN, Daniel Fenz
Der Startschuss zu den Sommercamps in Bad Tatzmannsdorf erfolgt morgen, Donnerstag, mit FC Terek Grozny (Russland), wo Austria-Legende Rashid Rachimov als Trainer das Sagen hat, und FK Varda Skopje (Mazedonien) unter der sportlichen Leitung von Ex-Mattersburg-Profi Goce Sedloski.

Geschäftsführer betont: „Wir leben Fußball“

Ihnen folgt der 1. FC Köln mit dem österreichischen Export Peter Stöger als Chefcoach, das Team von Metallurg Donezk oder Sturm Graz mit Trainer Franco Foda. Insgesamt werden in den Sommermonaten im AVITA Resort – übrigens das einzige UEFA-zertifizierte Hotel im Burgenland – acht Mannschaften einchecken.

Geschäftsführer Peter Prisching: „Wir leben Fußball. Das qualitativ hochwertige Angebot in Kombination mit der Fußballarena ist die Basis für eine erfolgreiche Saisonvorbereitung.“

Trainer stellen starke Mannschaft zusammen

Ein besonderes Highlight für Prisching und sein Team ist natürlich der Test zwischen Köln und der Auswahl der AVITA-Therme am 2. Juli in Oberwart. Als Trainer fungieren dabei Neubergs Coach Andreas Konrad und Fußball-Fachmann Paul Gludovatz, die eine attraktive Mannschaft zusammenstellen werden.

„Köln und Peter Stöger sollen sich warm anziehen, denn auch wir wollen dieses Spiel gewinnen“, so Gludovatz schmunzelnd. Damit das Thermen-Team gut auf das Spiel vorbereitet ist, wird sogar noch ein Test am 30. Juni abgehalten. Gegner: Die von Gludovatz betreute Mannschaft an arbeitslosen Profikickern – auch heuer gibt es wieder das Angebot der Spielergewerkschaft (VdF) in Zusammenarbeit mit dem AMS.

Andreas Konrad: „Es ist für die Burschen etwas ganz Besonderes, wenn sie gegen den 1. FC Köln spielen dürfen. Wir werden Kicker aus Stegersbach, Neuberg sowie von Ostliga-Aufsteiger Oberwart und weitere Talente des Südens einsetzen.“


Wissenswertes

  • Trainingscamp in der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf: 18. bis 29. Juni: FC Terek Groznyi; 18. Juni bis 3. Juli: FK Varda; 28. Juni bis 3. Juli: 1. FC Köln; 3. bis 10 Juli: SK Sturm Graz; 3. bis 13. Juli: Metallurg Donezk; 18. bis 30. Juli: Sharjah FC (alle AVITA Resort); 27. bis 31. Juli: Kindercamp Rapid Oberlaa (Hotel Weiss); 1. bis 13. August: Al Ahli Qatar; 9. bis 12. August: ÖFB Damen (beide AVITA Resort); 14. bis 17. August: Damenmannschaft Judendorf; 17. bis 21. und 24. bis 28. August: Jugendcamp Rapid Oberlaa (Hotel Weiss).

  • Testspiele; 22. Juni: FK Vardar - FC Terek Grozny (Tatzmannsdorf oder Unterschützen); 23. Juni: SC Bad Tatzmannsdorf - SV Mattersburg (Tatzmannsdorf); 27. Juni: FK Varda - WAC (Unterschützen); 2. Juli: 1. FC Köln - AVITA-Auswahl (Oberwart); 8. Juli: SK Sturm Graz - Metallurg Donezk (Unterschützen).